Akkreditierung verlängert: Würth Elektronik eiSos stärkt Testlabor in Shenzhen

27.07.2017 14:05

Akkreditierung verlängert: Würth Elektronik eiSos stärkt Testlabor in Shenzhen

Garantiert wiederholbare Tests: Das China National Accreditation Service for Conformity Assessment (CNAS) verlängerte und erweiterte jetzt die Akkreditierung des Labors nach ISO/IEC 17025: 2005

60 zusätzliche Testmethoden im Zertifikat

Würth Elektronik eiSos, Hersteller elektronischer und elektromechanischer Bauelemente, stärkt sein für die chinesischen Werke des Unternehmens zuständiges Testlabor in der Niederlassung Shenzhen. Das China National Accreditation Service for Conformity Assessment (CNAS) verlängerte und erweiterte jetzt die Akkreditierung des Labors nach ISO/IEC 17025: 2005. Die aktuelle Akkreditierung gilt jetzt bis 2023. Dabei wurden gleich 60 zusätzliche Testmethoden in den Rahmen dieses Zertifikats aufgenommen, das intern und gegenüber Kunden die zuverlässige Reproduzierbarkeit aller Testergebnisse garantiert.

Das Labor in Shenzhen ist die wichtigste Einrichtung für die Qualitätssicherung bei Würth Elektronik eiSos außerhalb des Firmensitzes in Waldenburg. Die Befähigung zur Prüfung des kompletten Portfolios ist mit der Akkreditierung hinsichtlich Dokumentation, Methodik und Kalibrierung durch externe Auditoren bestätigt. Zu den neu aufgenommenen Prüfkompetenzen gehören vor allem Tests im Bereich von LEDs, Schaltern, Steckverbindern und Kondensatoren

Bitte teilen via: