Die von F.EE GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Aktionstage Ausbildung bei F.EE

28.10.2015 10:46

Aktionstage Ausbildung bei F.EE

Am Mittwoch, den 21.10.2015, bot die F.EE-Unternehmensgruppe einen nie dagewesenen Werkserlebnistag für interessierte Schülerinnen und Schüler und gewährte interessante Einblicke hinter die Kulissen und in die Arbeitswelt der Metall- und Elektro-Industrie. Gleichzeitig fand der Besuch des großen M+E Info-Trucks des Verbandes der bayerischen Metall- und Elektroarbeitgeber statt.

Der mit modernster Technik ausgestattete und über Meter lange Info-Truck informierte über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten der Branche und gastierte die gesamte Woche von . Bis .. auf dem Gelände des F.EE Geschäftsbereichs Automation Robotik. In dieser Woche waren jeden Tag bis zu fünf Schulklassen der Schulen der Umgebung fest angemeldet. Der "Offene Nachmittag" am Mittwoch .. richtete sich an alle weiteren interessierten Schüler/innen und junge Leute von Nah und Fern und fand regen Zulauf. Einen Tag später, am .., begrüßte man außerdem Oberstufenlehrkräfte aus den Kreisen Cham und Schwandorf sowie Vertreter der Landkreise, der IHK Regensburg und sogar der Universität Budweis, die an einem Seminar und damit an einer offiziellen Veranstaltung der Bildungsregion der Landkreise Cham und Schwandorf in Kooperation mit dem Arbeitskreis Schule & Wirtschaft teilnahmen.

Der Info-Truck

Das A und O für die Wahl des richtigen Berufes ist es, gut informiert zu sein. Auf der etwa m² großen Präsentationsfläche des zweigeschossigen Info-Trucks setzen neueste Multimedia-Anwendungen Maßstäbe für die moderne Berufsinformation. Unter Anleitung können die Besucher eine computergesteuerte CNC-Fräsmaschine programmieren und Werkstücke selbst fertigen. Ein "BerufeScout" auf dem riesigen Touch-Monitor erklärt wichtige Inhalte zu den verschiedenen Berufen und zeigt das komplette Ausbildungsangebot von F.EE. Auf einem Multitouchtable lädt eine 3D-animierte Software ein auf eine interaktive Reise durch ein virtuelles M+E-Unternehmen.

Werkserlebnis in zwei Teilen

Die rund Schülerinnen und Schüler sowie viele weitere interessierte Besucher am „Offenen Nachmittag“ erhielten, neben dem Info-Truck-Erlebnis, bei der groß angelegten Betriebsführung über zwei der F.EE Standorte in Neuburg vorm Wald zudem viele anschauliche Einblicke in die jeweiligen Fertigungsbereiche: Klassischer Maschinenbau im Bereich „Automation Robotik“ sowie das Herz des Bereichs „Elektrotech Engineering“, das moderne Schaltschrankfertigungszentrum. Während der Betriebsführungen war auch Zeit für den Austausch mit Auszubildenden, denen Fragen gestellt werden konnten. Zudem standen auch Ausbilder und Experten z. B. aus der Maschinenbaukonstruktion, den Einheiten für Hardwarekonstruktion, Industriesoftware und IT für Fragen bereit.

Seminar für Oberstufenlehrkräfte

Eine weitere Besonderheit stellte der Nachmittag des .. dar. An diesem Tag fand ein Seminar und damit ein detailliertes Programm plus Truck- und Werkführung für Oberstufenlehrerinnen und -lehrer statt – ein offizielles Projekt der Bildungsregion der Landkreise Cham und Schwandorf in Kooperation mit dem Arbeitskreis Schule & Wirtschaft. Die Lehrerinnen und Lehrer aus Cham, Schwandorf, Oberviechtach, Nittenau und Nabburg konnten, begleitet von Vertretern der beiden Landkreise, der IHK Regensburg und der Universität Budweis, mit eigenen Augen sehen, was die ganze Woche über begeisterte junge Besucher bei F.EE erleben durften und beschäftigten sich gleichzeitig ausführlich mit der Aufgabenstellung, den Anforderungen an eine zeitgemäße Vorbereitung der Schulabgänger auf das Berufsleben und die Wahl des passenden Ausbildungsberufes zu begegnen. Speziell am Beispiel Duales Studium wurde dabei dargestellt, wie die tatsächliche Verknüpfung zwischen Schule und Beruf heute stattfindet – ein wichtiges Thema unter anderem auch für ACADEMICUS-live, die groß angelegte Studien- und Berufsinformationsmesse, die am . und . November am Gymnasium Bad Kötzting stattfinden wird und ebenfalls von den Landkreisen und der Bildungsregion initiiert ist.

Ausbildung bei F.EE

Arbeiten und Lernen bei F.EE bedeutet mehr als Job und Gehalt. Der viermalige Preisträger von „Bayerns Best “ setzt Maßstäbe in Ausbildungsqualität und Modernität. Hier einige Eckdaten und Informationen.

  • Zahlreiche Auszeichnungen von Absolventen durch die Regierung, Kammern und Verbände; darunter bayernweit bester Elektroniker-Azubi für Automatisierungstechnik in und ganz aktuell: Kammersieger Niederbayern/Oberpfalz bei den Technischen Produktdesignern
  • Die Übernahmequote nach Ausbildung und Dualem Studium liegt bei %
  • Auszubildende haben die Möglichkeit von Auslandsaufenthalten und können sich mit gut anderen Azubis und  Dual Studierenden bei F.EE austauschen
  • Seit vielen Jahren beständig hohe Ausbildungsquote von stets über %

Die F.EE-Firmengruppe gehört mit derzeit knapp Mitarbeitern – darunter über Auszubildende – zu den deutschen Marktführern in der Fertigungs- und Automatisierungstechnik. Als "Hidden Champion" ist das Unternehmen auf den weltweiten Wachstumsmärkten der Investitionsgüterindustrie, des Energiesektors und der Engineerings- und Servicedienstleistung engagiert und bietet sehr erfolgreich maßgeschneiderte Lösungen und individuell auf die Anforderungen der Kunden angepasste Produkte und Dienstleistungen an.
Neben den Standorten in Bremen, Frankfurt, Köln und Leipzig unterhält das Unternehmen mit Stammsitz in Neunburg vorm Wald auch internationale Niederlassungen in Spanien, England, Mexiko, China, der Türkei und den USA.

Angebote F.EE