Die von KVT-Fastening GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

bigHead Poppit – das Befestigungssystem für Paneele, Abdeckungen und Verkleidun

30.08.2016 11:48

bigHead Poppit – das Befestigungssystem für Paneele, Abdeckungen und Verkleidun

Mit den bigHead Poppit Befestigern bietet KVT-Fastening ab- und ausreißfeste Verbindungselemente für die unsichtbare Befestigung beispielsweise von Paneelen, Abdeckungen sowie Wand- und Deckenverkleidungen.

Mit den bigHead Poppit Befestigern bietet KVT-Fastening ab- und ausreißfeste Verbindungselemente für die unsichtbare Befestigung beispielsweise von Paneelen, Abdeckungen sowie Wand- und Deckenverkleidungen. Die durchdachte Konstruktion des Poppit Systems aus Klick- und Klebetechnik gewährleistet eine sichere Anbringung von Elementen aus Kunststoff, Holz oder Laminat ganz ohne störende Bohrlöcher. Dank der Klicktechnik lassen sich die Teile einfach montieren und bei Bedarf auch ohne großen Aufwand wieder abnehmen. Damit eignen sich die bigHead Poppit Befestiger ideal für Anwendungen mit hohen Ansprüchen an die optische Anmutung, wie sie beispielsweise beim Innenausbau von Wohn- und Geschäftsräumen oder bei der Innenausstattung von Fahrzeugen gestellt werden. KVT-Fastening bietet zwei Varianten an: die bigHead Disc Poppits und die bigHead Screw Poppits.

Bohrlöcher und Befestigungspunkte stören nicht nur den optischen Eindruck, in Materialien wie Kunststoff oder Laminat können sie darüber hinaus zu Festigkeitsverlusten führen – zweites insbesondere dann, wenn die Elemente regelmäßig abgenommen werden müssen. Die bigHead Poppit Befestiger bieten dank ihrer Konstruktion eine prozesssichere Lösung, um Abdeckungen, Paneele und Verkleidungen unsichtbar zu befestigen und bei Bedarf abzunehmen.

Um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen, bietet KVT-Fastening zwei Ausführungen an: die bigHead Disc Poppits und die bigHead Screw Poppits. Beide Varianten bestehen aus zwei Gegenstücken. Eins davon wird im Trägermaterial, beispielsweise in Kunststoffbauteilen, Wandkonstruktionen etc., befestigt, das andere an der anzubringenden Verkleidung. In der Regel werden die Disc Poppits auf beiden Bauteilen verklebt, alternativ lassen sie sich auch während des Herstellungsprozesses einlaminieren. Bei der Ausführung als Screw Poppits hingegen verfügt ein Teilstück über eine selbstbohrende bzw. selbstschneidende Schraube. Diese kann beispielsweise in eine Rigipsplatte geschraubt werden. Das Gegenstück wird wiederum mit der Wand- oder Deckenverkleidung verklebt. Sind die Bauteile mit den Verbindungselementen versehen, werden sie dank der praktischen Klicktechnik des Poppit-Systems miteinander verbunden und können jederzeit durch einen festen „Ruck“ wieder gelöst werden. Wände und Decken bleiben unversehrt, Verkleidungen lassen sich variabel an- und abmontieren – ohne Werkzeuge und größeren Aufwand. Das Poppit Befestigungssystem aus nichtrostendem Stahl und Kunststoff ist in zwei Größen erhältlich. Mit einem Scheibendurchmesser von mm hält es vertikalen Zugkräften von 2,5 kg und mit einem Durchmesser von mm sogar 5 kg stand.