bvik begrüßt 200. Firmenmitglied

25.03.2019 15:15

bvik begrüßt 200. Firmenmitglied

Der Bundesverband Industriekommunikation e.V. (bvik) wächst weiter. Mit der Geberit Vertriebs GmbH trat nun das 200. Firmenmitglied dem 2010 gegründeten Kommunikationsverband bei.

Der Bundesverband Idustrie Kommunikation e.V. freut sich über weiteren Mitgliederzuwachs und begrüßte nun mit Geberit das 200. Firmenmitglied. Die weltweit tätige Geberit Gruppe ist europäischer Marktführer für Sanitärprodukte und trat nun dem Bundesverband INdustrie Kommunikation e.V. (bvik) Mit aktuell 200 Firmen- und 25 Personenmitgliedern ist der bvik der größte B2B-Marketing- und Kommunikationsverband in der DACH-Region.

Vor allem in den vergangenen Jahren konnte der Verband einen starken Mitgliederzuwachs verbuchen. Zufrieden mit der Entwicklung zeigt sich Kai Halter, Vorstandsvorsitzender des bvik: „Das Wachstum und der große Zuspruch in den unterschiedlichsten B2B-Branchen zeigen uns, dass Marketingverantwortliche und Geschäftsführer im Mittelstand den Bedarf an Professionalisierung in der Kommunikation erkannt haben. Mit unseren Angeboten identifizieren wir die relevanten Themen für Marketer. Mit Geberit konnten wir ein weiteres Unternehmen für den bvik begeistern und als Mitglied gewinnen. Somit können wir die außerordentlich positive Entwicklung unseres Verbandes fortsetzen. Es liegt nun an uns, die Stärke des Verbandes zu nutzen, um auch als Meinungsbilder und Interessensvertreter die B2B-Kommunikationsbranche immer besser zu gestalten. Der bvik wird mehr und mehr zum Sprachrohr der gesamten B2B-Branche.“