bvik verzeichnet starkes Mitgliederwachstum – Vorstände wiedergewählt


interessant 0 Firmen 0 User

05.05.2017 16:00

bvik verzeichnet starkes Mitgliederwachstum – Vorstände wiedergewählt

Der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) blickt auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurück. Dies verkündete der Verband im Rahmen der Mitgliederversammlung bei der KUKA Roboter GmbH in Augsburg.

Besonders positiv zeigt sich die Mitgliederentwicklung des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik). Im vergangenen Geschäftsjahr 2016 konnte der bvik insgesamt 25 neue Mitglieder (18 Firmen- und 7 Personenmitglieder) begrüßen. Demgegenüber schieden lediglich 3 Mitglieder aus dem Verband aus.  Der erfreuliche Trend des rasanten Mitgliederwachstums setzt sich bisher auch im neuen Jahr fort. Seit Jahresbeginn traten weitere 30 neue Mitglieder (27 Firmen, 3 Personen) der Organisation  bei. Mit aktuell 124 Firmen- und 42 Personenmitgliedern engagieren sich somit rund 700 B2B-Marketer aktiv als Mitglieder im bvik.

Kai Halter, Vorstandsvorsitzender des bvik, der die Mitgliederversammlung leitete, zeigt sich äußerst erfreut über die Entwicklung der Verbandes: „Der starke Mitgliederzuwachs aus den unterschiedlichsten B2B-Branchen zeigt uns, dass Marketingverantwortliche und Geschäftsführer im Mittelstand den Bedarf an Professionalisierung in der Industrie-Kommunikation erkannt haben. Genau hier setzt der bvik mit seinen Angeboten zum Erfahrungsaustausch und zur Wissensvermittlung an. In Marketing und Kommunikation vieler Industriebetriebe steckt oft viel ungenutztes Potenzial - dieses aufzuzeigen und gewinnbringend nutzbar zu machen, ist unsere Aufgabe als Verband.“

Pressemitteilung vom 5. Mai 2017

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Bitte teilen via: