Chancen in Asien nutzen: bvik veröffentlicht Whitepaper zur B2B-Kommunikation in

29.04.2016 14:15

Chancen in Asien nutzen: bvik veröffentlicht Whitepaper zur B2B-Kommunikation in

China ist ein interessanter Markt für viele westliche Industrieunternehmen. Trotz des aktuell stagnierenden Wirtschaftswachstums bietet das Land große Potenziale und ist vor allem für deutsche Unternehmen ein attraktiver Absatzmarkt. So schätzt man im Reich der Mitte vor allem die Qualität der deutschen Produkte. Doch wer in China erfolgreich agieren möchte, steht vor zahlreichen Herausforderungen.

Neben der Dynamik des Marktes beeinflussen vor allem sprachliche und kulturelle Unterschiede zwischen Europa und Asien die Arbeit vor Ort. Um B2B-Marketern den Eintritt in den chinesischen Markt zu erleichtern, hat sich der Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) ausführlich mit diesem Thema beschäftigt. Die beiden kürzlich erschienenen bvik- Whitepaper „B2B-Kommunikation in China – Worauf es beim Einstieg in die Marketing-Kommunikation ankommt“ liefern ausführliche Informationen sowie Praxisleitfäden und Best Cases aus der Industrie.

Grundsätzlich gilt: Wer in China erfolgreich sein will, muss die deutsche Unternehmenskultur mit chinesischer Mentalität in Einklang bringen. B2B-Marketer sind deshalb gefordert, eine gut durchdachte, belastbare Strategie zu entwickeln und diese im Marketingmix ganzheitlich umzusetzen.

Pressemitteilung vom . April

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Bitte teilen via: