Die deutsche Industriekommunikation auf dem Weg in die digitale Transformation


interessant 0 Firmen 0 User

05.07.2017 15:00

Die deutsche Industriekommunikation auf dem Weg in die digitale Transformation

Die rasante Digitalisierung verändert Gesellschaft und Arbeitswelt von Grund auf. In deutschen B2B-Unternehmen sind es vor allem die Marketing- und Kommunikationsexperten, die die Führung auf dem Weg zurdigitalen Transformation übernommen haben.

Die rasante Digitalisierung verändert unser Verhalten, die Gesellschaft und damit die Arbeitswelt von Grund auf. In deutschen Industrieunternehmen sind es vor allem die Marketing- und Kommunikationsexperten, die die Führung auf dem Weg zur digitalen Transformation übernommen haben. „Bislang fehlt es hierzulande jedoch an digitalen Weltmarktführern“, beklagte Professor Dr. Tobias Kollmann in seiner Keynote beim diesjährigen TAG DER INDUSTRIE-KOMMUNIKATION (TIK) des Bundesverband Industrie Kommunikation e.V. (bvik) am 22. Juni 2017 in Fürstenfeldbruck. Das Problem sei, dass Digitalisierung Veränderung und Chaos bedeute, worauf mit schnellen Entscheidungen reagiert werden müsse. Wie es uns gelingt, unsere Angst zu überwinden und couragiert für Kunden einen digitalen Nutzen zu schaffen, wurde beim bvik-Leuchtturmevent aus Sicht der Theorie und B2B-Praxis intensiv beleuchtet. Denn sicher ist: Marketing-Etats werden nicht gekürzt werden, wenn mit neuen Geschäftsmodellen Umsatz generiert wird.

Neue Unternehmenskultur gefordert

Rund 200 Marketingentscheider erfuhren beim TIK von hochkarätigen Speakern, für welche Megatrends sie sich rüsten müssen. Christoph Burkhardt, Wirtschaftspsychologe und Experte für Innovation & Kreativität, machte in seiner Rede deutlich: „Wir stehen an der Schwelle zu einem massiven Paradigmenwechsel. Dieser kann Unternehmen entweder ins Abseits stellen oder ihnen die Chance bieten, sich neu zu erfinden.“

mehr dazu:

Die deutsche Industriekommunikation auf dem Weg in die digitale Transformation

Angebote bvik

Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Bitte teilen via: