Die von DOCUFY GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Digitaler Content für alle: DOCUFY stellt neues Konzept „Multi-Level-Dokumentation" vor

28.09.2016 10:03

Digitaler Content für alle: DOCUFY stellt neues Konzept „Multi-Level-Dokumentation" vor

Content aus der Technischen Dokumentation wird mithilfe der Softwarelösungen von DOCUFY für das gesamte Unternehmen verfügbar gemacht. Informationen werden zu Topics, diese werden intelligent klassifiziert und damit auffindbar und nutzbar. Die mobile Publikationsplattform TopicPilot ermöglicht sodann allen Unternehmensbereichen, Kunden und Interessenten den schnellen Zugriff auf relevanten Content jeder Art an jedem Ort zu jeder Zeit.

Digitaler Content für alle: DOCUFY stellt neues Konzept „Multi-Level-Dokumentation“ vor

Bamberg, 27. September 2016. – Vom 8. bis 10. November 2016 veranstaltet der Fachverband tekom seine Jahrestagung im Internationalen Congresscenter ICS in Stuttgart. Die Tagung gilt als weltweit führende Veranstaltung für Technische Kommunikation. Etwa 4.000 Tagungsteilnehmer und Messebesucher werden erwartet. Bereits 170 Aussteller aus Europa und Übersee haben zugesagt und präsentieren parallel zum Schwerpunktthema „Intelligente Information“ zahlreiche Produktneuheiten und Dienstleistungen.

DOCUFY, Hersteller professioneller Softwarelösungen für die Technische Dokumentation, zeigt auf der tekom, wie zeitgemäße Technische Dokumentation heute funktioniert. Neben den aktuellen Releases seiner professionellen Redaktionssoftware COSIMA, der mobilen Publikationsplattform TopicPilot sowie der Software für Risikobeurteilung DOCUFY Machine Safety stellt das Bamberger Unternehmen sein neues Konzept der „Multi-Level-Dokumentation“ vor: Gerade in Zeiten, in denen das bedruckte Papier elektronischen Medien weicht und klassische Dokumente zu Abfolgen von Topics werden, kommt der intelligenten Organisation von Informationen entscheidende Bedeutung zu. Die Softwarelösungen von DOCUFY versetzen Unternehmen in die Lage, ihren unternehmensrelevanten Content mehrstufig in Informationsräumen zu vernetzen und damit in allen Unternehmensbereichen zu verwerten. Uwe Reißenweber, Geschäftsführer der DOCUFY GmbH sagt: „Durch das Upgrade ihrer Technischen Dokumentation auf neue Mehrwert-Level können Unternehmen ihre Daten endlich unternehmensweit nutzen. Und diese Daten sind für viele Unternehmensbereiche interessant: Für den Vertriebsmitarbeiter, den Monteur, den Kundendienst, das Marketing oder die Konstruktionsabteilung. Die Technische Dokumentation ist der Wissenspool des Unternehmens. Und dank unserer Spitzentechnologie TopicPilot werden all diese Informationen sowohl on- und offline zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar. Wir liefern somit die Softwarelösungen zur Bereitstellung von Informationen auf verschiedenen Levels – das ist unsere Strategie der Multi-Level-Dokumentation.“

Mit TopicPilot mobil auf alle Daten zugreifen

Die mobile Publikationsplattform TopicPilot von DOCUFY zeigt, wie Unternehmen der sofortige Einstieg in das Thema Enterprise Mobility gelingt: TopicPilot ist eine Out-of-the-box-Lösung zum einfachen Publizieren aller unternehmensweit verfügbaren Informationen auf mobilen Endgeräten, im Intranet und im Web. Die Software ermöglicht den Import aus verschiedenen Quellen und die Ausgabe von Informationen diverser Formate. Ob Text-, Bild-, Grafik-, Audio- und Video-Daten, Tabellen oder PDF-Dokumente: Mit TopicPilot werden alle unternehmensweit vorhandenen Informationen gerätespezifisch (z.B. für iOS und Android) verfügbar. Damit ist TopicPilot die sofort einsetzbare mobile Dokumentationslösung für zukunftsorientierte Unternehmen. Er ermöglicht einen schnellen und direkten Zugriff auf spezifische Informationen jeder Art, zu jeder Zeit, an jedem Ort.

Vorträge und Showcases für zukunftsorientierte Unternehmen

Besucher der tekom können sich in Vorträgen und Showcases vom praktischen Nutzen und der Zukunftsfähigkeit der Softwarelösungen von DOCUFY überzeugen. Das Themenspektrum reicht dabei vom Fachvortrag über topicorientierte Dokumentation bis hin zu Augmented Documentation – der Verschmelzung von Augmented Reality mit mobiler Technischer Dokumentation.

  • Dienstag, 8.45 – 9.30 Uhr, Raum C5.2: Topicorientierte Dokumentation – eine Herausforderung für den Redaktionsprozess, mit Michael Müller-Hillebrand
  • Mittwoch, 13.45 – 14.30 Uhr, Plenum 2: Showcase Mobile Dokumentation, mit Christoph Beckmann
  • Donnerstag, 12.15 – 13.00 Uhr, Raum C5.2: Redakteur ohne CAD-Erfahrung sucht Augmented Reality, mit Christoph Beckmann