#Dosierlösungen für schwierige Materialien in der #E-Mobilität

17.09.2018 08:37

#Dosierlösungen für schwierige Materialien in der #E-Mobilität

Egal ob #Kleben, #Vergießen oder #Abdichten – die ViscoTec-Dosieranlagen bieten für jede Anwendung im Bereich #E-Mobilität eine Lösung

Dosierlösungen für schwierige Materialien in der E-Mobilität  

 

Egal ob Kleben, Vergießen oder Abdichten – die ViscoTec-Dosieranlagen bieten für jede Anwendung im Bereich E-Mobilität eine Lösung

 

Schnell, einfach und kostengünstig – das sind die Kriterien, die es bei Dosieranwendungen im Allgemeinen zu erfüllen gilt. Auch im Bereich E-Mobilität. Hier stehen sowohl die Anwender als auch die Dosiersysteme häufig vor der Herausforderung, hochviskose oder abrasive Materialien zuverlässig und präzise zu dosieren. Bei Materialien mit einem hohen Füllstoffanteil ist es außerdem wichtig, die Materialeigenschaften durch den Dosiervorgang nicht zu beeinträchtigen.

Die Dosieranlagen von ViscoTec, die auf dem Endloskolben-Prinzip beruhen, eignen sich hervorragend für Applikationen in der E-Mobilität: Niedrig- bis hochviskose 1K- und 2K-Materialien, wie z.B. Gapfiller, Wärmeleitpasten oder Flüssigdichtungen, können hochpräzise und ohne die Materialeigenschaften zu verändern dosiert werden. Auch für Potting-, Sealing- und Bonding-Anwendungen werden die Dosiersysteme von ViscoTec eingesetzt.

Vergießen von Batteriemodulen

Eine typische, aber auch immer wieder herausfordernde Dosieranwendung im Bereich E-Mobilität ist der Verguss von Batteriemodulen oder anderen Elektronikbauteilen wie Elektronik- oder Steckergehäusen. Die zu dosierenden 1K- und 2K-Vergussmassen sind meist sehr hochviskos und oft auch feststoffgefüllt. Durch den Verguss wird die Lebensdauer der Elektronikbauteile verbessert und der Schutz vor äußeren Einflüssen, wie z.B. Feuchtigkeit oder Schmutz, gewährleistet. Bei dieser Applikation ist es von enormer Bedeutung, dass während der Dosierung keine Luft in das Material eingetragen wird.

Kleben und Abdichten

Klebe- und Dichtapplikationen werden in der E-Mobilität üblicherweise bei Gehäuseabdichtungen von Batteriepacks und -modulen eingesetzt. Die volumetrische Dosiertechnik, die sich vor allem bei Abdichtungsanwendungen bewährt hat, ist eine sichere, standhafte, kostengünstige und flexibel einsetzbare Technik. Des Weiteren überzeugen ViscoTec Produkte durch ihren flexiblen Einsatz der leichten Regelbarkeit und volle Kosten- und Qualitätskontrolle.

ViscoTec als kompetenter Partner im Bereich E-Mobilität

Neben den Klebe-, Verguss- und Abdichtungsanwendungen in der Batteriemodulfertigung, die Sie sich in unserem Video genauer ansehen können, steht Ihnen ViscoTec auch bei weiteren Applikationen wie Imprägnieren zur Seite. Die ViscoTec Produkte können problemlos in bereits bestehende Anlagen integriert und an Ihren Prozess angepasst werden. Die Endloskolbentechnologie ermöglicht die Dosierung von niedrig- bis hochviskosen Medien bis zu 7.000.000 mPas und garantiert einen kontinuierlichen Dosierprozess.