Die von STEGO Elektrotechnik GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Hygrotherm für anspruchsvolle Einsätze

11.05.2016 14:48

Hygrotherm für anspruchsvolle Einsätze

Ziel von STEGO Produkten ist, optimierte Klimabedingungen in verschiedensten Umgebungen zu gewährleisten und somit dafür zu sorgen, dass sensible Bauteile dauerhaft verlässlich funktionieren. Der elektronische Hygrotherm ETF 012 regelt optimale Temperaturbedingen in Schaltschränken und Gehäusen und wirkt so der Kondensatbildung sicher entgegen.

Temperaturschwankungen können für elektronische Komponenten gefährlich werden. Wenn es zur Bildung von Kondensat kommt, beeinträchtigt die Feuchtigkeit elektrische Isolationen oder schädigt Applikationen dauerhaft. Das Worstcase-Szenario hierbei ist der Kurzschluss. Elektronische Hygrotherme wie der ETF überwachen gleichzeitig Temperatur und relative Feuchte in Schränken und Gehäusen. Wird einer der eingestellten Grenzwerte erreicht, aktiviert der Hygrotherm ETF Heizung oder Lüfter, um die Bildung von Kondensat  zu unterbinden.

 

Das interne Netzteil des ETF mit seinem Weitbereichsspannungseingang von AC bis V sorgt dafür, dass die weltweit üblichen Versorgungsspannungen angeschlossen werden können. Gewappnet für tiefe Temperaturen: Der ETF erlaubt den Betrieb und die Lagerung bei Temperaturen bis °C. Ein unschätzbarer Vorteil bei rauen Einsätzen. Solche Situationen treten auf, wenn Anlagen bei tiefen Außentemperaturen "hochgefahren" werden sollen. Hier sorgen der Hygrotherm ETF im Verbund mit einer Heizung für verträgliche Temperaturen, bevor sich die Applikation einschaltet.

Hochwertige Relais erlauben das sichere Schalten von Dauerströmen bis , A durch den ETF . Einschaltströme bis A sind zulässig. Dies ermöglicht ein breites Einsatzgebiet, sodass z.B. auch leistungsstarke Heizgebläse wie das CR / W) und das CS /. W) an V direkt angeschlossen werden können.

Der ETF ist auch in einer Version mit der Betriebsspannungen DC V (bei einem  maximalen Schaltstrom von 0,6 A bei V bis V) erhältlich. Diese Version eignet sich für Applikationen, in denen Steuer- und Leistungsbereiche mit unterschiedlichen Spannungen aufgebaut werden.

In der Version mit externem Sensor erlaubt der ETF die punkgenaue und dezentrale Erfassung der Parameter relative Feuchte und Temperatur an beliebiger Stelle im Schaltschrank. Kabellängen von 1 m und 2 m erlauben die optimale Platzierung des „Auslegers“ in der Applikation. Die lösbare Verriegelung erlaubt eine einfachere Handhabung des externen Sensors, der sicher Anschluss am Steckerport des ETF findet.  

Qualitätsmerkmal des konstruktiven Aufwands ist der Nachweis der geprüften Sicherheit des Hygrostats ETF durch die bestandenen Approbationen des VDE, UL und EAC. Objektive Sicherheit, die dem Anwender ein gutes Gefühl gibt.

 

STEGO - Perfektes Thermal Management

Seit der Gründung im Jahre entwickelt, produziert und vertreibt STEGO Elektrotechnik in Schwäbisch Hall ein stetig wachsendes Produktsortiment zum Schutz elektrischer und elektronischer Komponenten. Schaltschrankheizungen, Filterlüfter, LED-Leuchten, Thermostate, Hygrostate und Schaltschrankzubehör haben das Ziel optimierte Klimabedingungen in verschiedensten Umgebungen zu gewährleisten und somit dafür zu sorgen, dass alle sensiblen Bauteile dauerhaft verlässlich funktionieren.
Heute ist STEGO weltweit mit Standorten und mehr als Vertriebspartnern vertreten.

 

Pressekontakt:

Siegfried Oerthel   |   |   Tel.
STEGO Elektrotechnik GmbH
Kolpingstraße
Schwäbisch Hall
Deutschland