Die von Festo Vertrieb GmbH & Co. KG hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

#Innovationspreis für #Software #Robotic Suite

22.06.2018 13:14

#Innovationspreis für #Software #Robotic Suite

Für die Software Robotic Suite, die zum BionicCobot gehört, hat das Unternehmen Festo zum ersten Mal den German Innovation Award erhalten.

Innovationspreis für Software Robotic Suite

 

Für die Software Robotic Suite, die zum BionicCobot gehört, hat das Unternehmen Festo zum ersten Mal den German Innovation Award erhalten. Der German Innovation Award des Rat für Formgebung zeichnet Produktinnovationen mit besonderem Kundennutzen aus. Die Bedienoberfläche Robotic Suite war bereits mit dem iF Gold Award 2018 sowie dem German Design Award 2018 ausgezeichnet worden.

 

Der BionicCobot ist ein flexibler pneumatischer Leichtbauroboter mit sieben Freiheitsgraden, der die Kinematik des menschlichen Arms nachempfindet. Der Roboter ist ein Future Concept für die direkte Mensch-Maschine-Kooperation. Die Jury des German Innovation Award begründet ihre Entscheidung für die Bediensoftware RoboticSuite so: „Die Bedienung des BionicCobot erfolgt intuitiv über ein eigens entwickeltes grafisches User Interface. Mittels Tablet kann der Anwender die durchzuführenden Aktionen ganz einfach teachen und parametrieren. Die definierten Arbeitsschritte lassen sich jederzeit per drag and drop in einer Zeitleiste beliebig aneinanderreihen. Dabei wird der komplette Bewegungsablauf virtuell abgebildet und parallel simuliert.“ Möglich sind auch Wiederholungen von bestimmten Bewegungs-abläufen oder komplexere Wenn-dann-Bedingungen. Die von Festo entwickelte grafische Benutzeroberfläche des BionicCobot ist so überzeugend gestaltet, dass sie ebenfalls den iF Gold Award 2018 und zusätzlich den German Design Award 2018 erhalten hat.

 

German Innovation Award

Der German Innovation Award 2018 wurde am 6. Juni 2018 im Technikmuseum in Berlin verliehen. Teilnehmende Unternehmen werden von einem Expertengremium des Rat für Formgebung nominiert oder können selbst Produktbewerbungen einreichen.