Die von KUKA Roboter GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

KUKA Palettierroboter palettiert zehn Tonnen Zucker pro Stunde

04.04.2016 16:26

KUKA Palettierroboter palettiert zehn Tonnen Zucker pro Stunde

Der serbische Zuckerhersteller Sunoko erhöht mit einer Robotiklösung die Taktung und Zuverlässigkeit des Verpackungs- und Palettiervorgangs

KUKA Roboter für hohe Traglasten sorgt am Standort Kovacica für die zuverlässige Palettierung von hundert /1 kg-Zuckerpaketen pro Stunde. 
  
KUKA KR QUANTEC PA Palettierroboter sichert weiteres Wachstum
Den Abtransport der Zuckerpakete wollte Sunoko deutlich beschleunigen, um die Produktionsmengen auch zukünftig steigern zu können. Die Verpackungseinheiten, bei denen jeweils zehn 1 kg Packungen mit einer schützenden Thermoschrumpffolie umwickelt sind, werden auf einem Rollbahnsystem angeliefert, auf Europaletten gestapelt und anschließend für den Weitertransport einfoliert. Zwei Förderbänder transportieren die /1 kg Verpackungen in den Arbeitsbereich des KUKA KR QUANTEC Palettierroboters. Dieser nimmt die Pakete auf und schichtet sie zuverlässig auf eine EURO-Palette. Als Zwischenlage und als Feuchtigkeitsschutz trägt der Roboter eine Schutzfolie zwischen den einzelnen Reihen auf. Dabei kommen vom Integrator Multi-tec entwickelte pneumatische Fänger zum Einsatz. Insgesamt wird je eine Palette mit Zuckerpaketen zu je kg Zucker beladen. Die Arbeitsleistung des Palettierroboters beträgt Pakete in der Stunde. In Summe werden so knapp zehn Tonnen Zucker pro Stunde von dem KR R PA verpackt – eine Menge, die mit Muskelkraft alleine in dieser Zeit nicht zu bewerkstelligen ist. Sobald die Paletten fertig beladen sind, umwickelt der Roboter sie mit einer Schutzfolie. Damit ist die Palette für den Weitertransport bereit.

Der Palettierprofi KR QUANTEC PA steigert die Geschwindigkeit und die Qualität der Verpackungen
Der KUKA KR R PA ist ein Palettierroboter aus der KR QUANTEC Serie. Die Sonderbaureihe wurde mit ihrer schlanken und robusten Bauweise speziell zum Palettieren entwickelt. Bei Sunoko hat der Industrieroboter die in ihn gesetzten Erwartungen vollständig erfüllt. Die hohe körperliche Belastung für die Mitarbeiter durch ständiges Bücken und Tragen großer Lasten unter abwechselnd hohen und niedrigen Temperaturen wurde deutlich reduziert. Die Mitarbeiter sind jetzt für die Steuerung und die Überwachung des Prozesses zuständig. Zudem wurde der Prozess der Palettierung deutlich effizienter, da die Geschwindigkeit und auch die Qualität der Verpackungen mit der Automatisierung stark gestiegen sind.

 
 

Bitte teilen via: