Besuch aus Lateinamerika: #Oberflächentechnik im Fokus

02.07.2019 10:41

Besuch aus Lateinamerika: #Oberflächentechnik im Fokus

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 38 Grad fand eine Referenzbesichtigung bei der Firma JÖST GmbH + Co. KG statt. Das Fachpublikum war vom Anlagenkonzept begeistert.

Besuch aus Lateinamerika: #Oberflächentechnik im Fokus

 

Im Rahmen der IPS Fachmesse 2019 wurde von unserer Vertretung eine Reisegruppe von ca. 100 Lateinamerikanern nach Deutschland eingeladen. Zwei Busse sind von Amsterdam am letzten Montag gestartet mit dem Ziel am Donnerstag in Lörrach zu sein. Wir sind seit mehr als 10 Jahren fester Bestandteil dieser Tour. Diesjährig stand eine Besichtigung bei einem guten Kunden auf der Tagesplanung um dem Publikum eine anwenderorientierte Anlagenlösungen präsentieren zu können.

Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 38 Grad fand eine Referenzbesichtigung bei der Firma JÖST GmbH + Co. KG statt. Das Fachpublikum war vom Anlagenkonzept begeistert. Im Nachgang wurde in geselliger Atmosphäre angeregt diskutiert.

Die im Hause Jöst installierte Anlagentechnik, bestehend aus einer Strahlanlage, einer Freiflächenlackieranlage mit einem Teleskoptrockner (FFLA) und Spritzwänden, sind Stationen der Tour. Das Highlight stellt die FFLA mit unserer Weitwurfdüsentechnik dar.

Strahlanlage:

Zur Vorbehandlung von Stahlteilen ist unsere Strahlanlage das Mittel der Wahl, wenn es um das gründliche und wirtschaftliche Entrosten, Entzundern, Entgraten, Entschichten, Reinigen oder Verfestigen von Werkstücken geht. Über Lamellenförderböden wird das Strahlmittel der Wiederaufbereitungseinheit zurückgeführt.

FFLA mit Weitwurfdüsen:

Diese Lackieranlagen lassen sich ohne begrenzende Kabinenwände in Produktionshallen integrieren und bieten ein hohes Maß an Flexibilität bei der industriellen Beschichtung von Werkstücken. Ein System für eine sektionale Belüftung anhand automatischer Personenlokalisierung erzielt hervorragende Ergebnisse in der Energieeinsparung.

Teleskoptrockner:

Nach dem Beschichten entfaltet sich der Teleskoptrockner über das zu trocknende Werkstück, dockt an das Zu- und Abluftsystem an, schließt die Rolltore und startet den forcierten Trocknungsprozess.

Spritzwand:

Nicht nur Großkomponenten sondern auch Kleinteile müssen bei JÖST beschichtet werden. Eine auf die Anforderung angepasste Spritzwand, die dazugehörige Hängebahntechnik sowie ein Trockner ermöglichen einen optimalen und effizienten Arbeitsprozess.

Für das große Interesse an unserer Lösung für die Oberfläche bedanken wir uns sehr und wünschen allen Besuchern eine gute Heimreise!