Die von DOCUFY GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Vom Papier-Handbuch zur Multi-Level-Dokumentation

01.03.2016 10:00

Vom Papier-Handbuch zur Multi-Level-Dokumentation

Die tekom Frühjahrstagung vom 14. bis 15. April im Estrel in Berlin ist der Branchenevent der Technischen Kommunikation.

DOCUFY auf der tekom Frühjahrstagung in Berlin

DOCUFY, Hersteller professioneller Redaktionssysteme zeigt am Stand F10, wie der Shift von althergebrachter Technischer Dokumentation zur Mehrwert generierenden „Multi-Level-Dokumentation“ gelingt.

Bamberg, 01. März 2016. – Die tekom Frühjahrstagung vom 14. bis 15. April in Berlin ist der Branchentreff der Technischen Kommunikation. Die Tagung richtet sich an Fachleute und Unternehmensverantwortliche, die sich in der Industrie und bei Dienstleistern um das Thema Technische Dokumentation kümmern und deren Qualität verbessern wollen. In Vorträgen, Workshops und Tutorials werden wichtige Grundlagen zu den Themengebieten Professionelle Sprache, Erstellungsprozesse und -technologien, Recht, Normen und Redaktionsmanagement vorgestellt. Eine Ausstellung mit spezialisierten Softwareanbietern und redaktionellen Dienstleistern rundet die Tagung ab.

DOCUFY, der Hersteller professioneller Redaktionssysteme für die Technische Dokumentation, zeigt dem Fachpublikum in Berlin am Stand F10 wie die Zukunft in diesem Bereich aussehen kann – und stellt neben den aktuellen Releases für COSIMA und TopicPilot das Konzept der „Multi-Level-Dokumentation“ vor: Gerade in Zeiten, in denen das bedruckte Papier elektronischen Medien weicht und klassische Dokumente zu Abfolgen von Topics werden, kommt der intelligenten Organisation von Informationen entscheidende Bedeutung zu. Die Softwarelösungen von DOCUFY versetzen Unternehmen in die Lage, ihren unternehmensrelevanten Content mehrstufig in Informationsräumen zu vernetzen und damit in allen Unternehmensbereichen zu verwerten. Uwe Reißenweber, Geschäftsführer der DOCUFY GmbH zeigt sich begeistert: „Bislang werden nur etwa zwanzig Prozent der einmal in Unternehmen erstellten Technischen Dokumentationen genutzt. Durch das Upgrade der Technischen Dokumentation auf neue Mehrwert-Level können Unternehmen ihre Daten endlich unternehmensweit nutzen. Denn schließlich sind diese Daten für viele Unternehmensbereiche interessant: Für den Vertriebsmitarbeiter, den Monteur, den Kundendienst, das Marketing oder die Konstruktionsabteilung. Die Technische Dokumentation ist der Datenschatz und Wissenspool des Unternehmens. Das Beste: Dank unserer Spitzentechnologie TopicPilot werden all diese Informationen sowohl on- und offline zu jeder Zeit und an jedem Ort verfügbar. Wir liefern somit die Softwarelösungen zur Bereitstellung von Informationen in verschiedenen Levels – das ist unsere Multi-Level-Dokumentation.“

Ein mehrdimensionaler Informationsraum liefert alle Daten auf Knopfdruck

Eckpfeiler dieser Multi-Level-Dokumentation sind die mobile Publikationsplattform TopicPilot sowie das Standard-Redaktionssystem COSIMA go!, das als Basis und zur Strukturierung der Daten aus der Technischen Dokumentation fungiert.

Die Softwarelösungen von DOCUFY definieren einen Informationsraum, der es erlaubt, einzelne Informationseinheiten und deren Varianten zielsicher zu adressieren. Dadurch ist es möglich, produktspezifische Informationen ad hoc und automatisiert zu erstellen und in verschiedene Medien zu publizieren. Mit dem TopicPilot können mittelständische und große Unternehmen die mobile Technologie nutzen, um Kunden, Außendienstmitarbeitern, Servicetechnikern und Vertrieblern Zugriff auf alle in dem Informationsraum verfügbaren Daten, Fotos, Grafiken, Videos, Tabellen etc. zu ermöglichen. Alle unternehmensweit verfügbaren Informationen können mit dem TopicPilot auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets, im Intranet und im Web publiziert werden.

Vortrag zu Augmented Reality in der Technischen Dokumentation

Einen Einblick in das Thema Mobile Dokumentation und Augmented Reality gibt außerdem Christoph Beckmann, Produktmanager TopicPilot bei der DOCUFY GmbH, am Donnerstag, 14. April um 17.30 Uhr im Plenum Estrel Saal AB. Sein Vortrag „Redakteur ohne CAD-Erfahrung sucht Augmented Reality“ zeigt, wie einfach und schnell Inhalte für Augmented Reality-Apps im Redaktionssystem COSIMA mit den Inhalten aus der Technischen Dokumentation verknüpft werden können. Redakteure müssen dank dieser Verknüpfung keine CAD-Spezialisten sein. Das macht es Unternehmen leichter, Augmented Reality-Apps einzuführen.

DOCUFY ist vom 14. bis 15. April 2016 auf der tekom Frühjahrstagung im Estrel Berlin am Stand F10.