Smart Factories – die zweite industrielle Revolution


interessant 0 Firmen 0 User

08.06.2017 10:31

Smart Factories – die zweite industrielle Revolution

Vernetzte intelligente Fabriken werden Realität und sind gerade hinsichtlich der immer knapper werdenden Ressourcen auf der Erde von großer Bedeutung.

Die von der IPC2U GmbH durchgeführten Kundenprojekte sind mittlerweile vor allem im Bereich der industriellen Trendthemen „Industrie 4.0“ sowie „Internet of Things“ verortet. Dank über 15 Jahren Erfahrung mit Projekten im Industriebereich wird schon während der Beratung und Zusammenstellung der Auftragsdetails darauf geachtet, dass die eingesetzten Industrie PCs, Gateways und Steuergeräte den in diesem Bereich vorherrschenden erhöhten Anforderungen genügen und ihre Vorteile voll ausspielen können. Nachfolgend werden die Vorteile einer vernetzten „Smart Factory“ erläutert.

Die intelligente Fabrik ermöglicht eine hohe Effizienz


Eine intelligente Fabrik verbessert die Produktionseffizienz und die Lagerverwaltungsgenauigkeit. Für Steuerterminale der Fabrikautomation existieren mittlerweile industrielle Rechenlösungen mit robustem IP65-Design, hohem unterstützten Temperaturbereich und flexibler Erweiterung der Erweiterungskarten. Um die Effizienz der Lagerverwaltung zu erhöhen werden in der Regel auch UHF RFID und 1D-/2D Barcode-Leser in verschiedenen Formfaktoren angeboten.

Industriemaschinen in intelligenten Fabriken können dank der umfassenden Vernetzung blitzschnell wesentliche Betriebsdaten - einschließlich Energieverbrauch und Status - übermitteln. Dies sorgt für einen kontinuierlichen Strom an Nutzungsdaten, welcher sehr hilfreich für Betriebsleiter und Industrieingenieure ist. Die Geräte und Sensoren welche für die Messung erforderlich sind, können über den Maschinen einer Anlage platziert werden können, um wichtige Trends und bevorstehende Ausfälle präventiv zu erkennen.

Smartes Energiemanagement und erneuerbare Energien


Aufgrund eines weltweit stetig ansteigenden Interesses an erneuerbaren Energien sind Sonnen- und Windenergie in den letzten Jahren zu den am schnellsten wachsenden umweltfreundlichen Energiequellen geworden. Durch die Verwendung von Solarpanels und Windkraftanlagen werden sowohl Sonnenlicht als auch Wind in Strom umgewandelt, um in der Fabrik und allen anderen Betrieben, welche Strom benötigen, verbraucht zu werden. Informationen über Stromerzeugung und Verbrauch werden gesammelt und von der Steuereinheit verwendet, um Profile über Stromverbrauch, Stromproduktion für jede Quelle und Last des Systems zu erstellen. Sobald diese Profile erstellt wurden, kann ein besseres und strengeres Management implementiert werden.

Mithilfe einer umfassenden IoT-Implementierung ist es im industriellen Sektor auch möglich, durch Nachfragespitzen entstandene, überschüssige gespeicherte Solarenergie zu verwerten, indem ein Algorithmus sich der Auswertung des Spitzenverbrauchs sowie der Speicherung und Verteilung des Stroms annimmt. Dies würde eines der größten Probleme bei der Erzeugung von Solarstrom beseitigen. Dieser wird nämlich zum Großteil tagsüber produziert, jedoch eher morgens und abends genutzt. Durch das intelligente Umverteilen und Speichern von erneuerbarem Strom wird die Energiebilanz ganzer Wirtschaftszweige erheblich verbessert.

mehr dazu:

Smart Factories – die zweite industrielle Revolution

Bitte teilen via:
ipc2u-irobo-rackmount-ipc-skylake-cpus-3141
Ideal für weniger platzkritische Anwendungsgebiete wie Leitstellen und Prüftechnik
smart-factories-zweite-industrielle-revolution-3111
Vernetzte intelligente Fabriken werden Realität und sind gerade hinsichtlich der immer knapper werdenden Ressourcen auf der Erde von großer Bedeutung.
ipc2u-erweitert-angebot-um-produktbereich-3078
Das Unternehmen IPC2U veröffentlichte kürzlich einen neuen Produktbereich für additive Fertigung. Dadurch wird den Kunden ermöglicht, von den zahlreichen Vorteilen dieser neuartigen Technologie zu profitieren.
ipc2u-gmbh-langenhagen-distributor-ipo-technologie-fr-3067
Das E-Commerce-Unternehmen für Industrie PCs und der Hersteller aus Frankreich sind seit kurzer Zeit offizielle Partner. Die IPC2U GmbH ist ab sofort berechtigt, die IPO-Produkte im DACH-Raum zu vertreiben.
flexible-multi-service-chassis-platform-frm220-aufgrund-modulbauweise-2292
Die Multi-Service Chassis Platform FRM220 kann in drei verschiedenen Ausführungen bezogen werden, als 1U 4 Slot, 1U 8 Slot und als 2U 20-Slot für Media-Converter Module und ist eine zuverlässige ...
nife-300p3-gen-intel-i7-embedded-pc-expansion-pcipcie-2229
Der NIFE 300P3 ist ein sehr kompaktes und universell einsetzbares IoT Controller Automation System mit Unterstützung für die neueste 6th Generation Intel® Core(TM) i7/i5/i3 Skylake-S Prozessoren und 4K2K Support für ...
ipc2u-partner-eurotech-erhaelt-iot-evolution-product-the-year-award-2228
IPC2U Partner Eurotech erhält IoT Evolution Product of the Year Award 2016 IPC2U Partner Eurotech, führender Anbieter von Embedded-Technologien, Produkten und Systemen gab heute bekannt, dass das neue softwaredefinierte IoT-Gateway ...
vdtu2a-reichweitenerhoehung-high-speed-ethernet-extender-2178
Der VDTU2A-404 VDSL2-LAN-Extender ist als High-Speed-Ethernet-Extender für den Einsatz unter schwierigen industriellen Umweltbedingungen konzipiert. Mit vier Gigabit-Ethernet-Ports (RJ-45) und einem VDSL-Anschluss (RJ-45) im robusten Metallgehäuse ist das Gerät voll für ...
industrial-fieldbus-panel-pc-serie-ippc-1640p-ippc-1840p-ippc-2140p-2160
IPC2U nimmt die neuen NEXCOM IPPC Fieldbus Panel PC ins Produktportfolio. Die als IoT HMI konzipierten 10-Punkt Multitouch Panel PC kommen ohne Rand aus und bieten mit Flush Front Design ...
Alles im IPC2U Newsroom