Die von MCD Elektronik GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

36 auf einen Streich

17.08.2017 17:59

36 auf einen Streich

Die "HDD Clone Station" von MCD Elektronik wurde in einer neuen Rack- und Desktop-Variante vorgestellt. Größerer Menge von Festplatten können damit kopiert, sicher gelöscht, programmiert oder verifiziert werden.

36 auf einen Streich

Die "HDD Clone Station" von MCD

 

Birkenfeld, im Juni 2017: Der Mess- und Prüftechnikspezialist MCD Elektronik hat seine in der Industrie bewährte Kopier- und Verifizier-Station für HDD Festplatten jetzt in einer neuen Rack- und Desktop-Variante vorgestellt. Das bisherige Rack-gebundene System erlaubte das parallele Kopieren von bis zu 27 HDDs in drei Programmierschubladen. Die neue Desktop-Variante kommt dem Wunsch vieler Anwender nach einer flexibleren Aufbautechnik entgegen. Hier werden statt der Schubladen sogenannte Desktop-Stationen mit je neun HDD-Schächten angeboten. Sie erlauben einen flacheren Aufbau und Erweiterungsmöglichkeiten auf bis zu vier Desktop-Stationen. Somit können jetzt 36 Festplatten gleichzeitig kopiert oder aus bis zu vier unterschiedlichen Quellen (Master) asynchron ‚bespielt‘ werden. Patrick Schmiederer, er leitete die Entwicklung: “Die MCD HDD Clone Station ist von großem Nutzen überall dort, wo schnell in größerer Menge Festplatten kopiert, sicher gelöscht, programmiert oder verifiziert werden müssen.“ Verschiedene Kopiermodi gestatten sowohl das einfache Spiegeln von HDD Festplatten, als auch das gezielte Bespielen mit partiellen Datengebieten durch einen intelligenten Kopiervorgang. Die Datentransfergeschwindigkeit beträgt bis zu 24 GB / Minute.

Die Festplatten werden über den Originalanschluss kontaktiert. Eine Besonderheit ist die Anwahl des zu erstellenden Typs über ein Barcode-Scan-System und Positionssensoren beim Einschieben der HDDs in die Station. Auf diese Weise wird die Richtigkeit der Zuordnung der Festplatten sichergestellt. Die Steuerung der ‚HDD Clone Station‘ erfolgt über proprietäre Softwareprodukte, die auch die SMART-Daten wie Betriebsstunden, Temperatur etc. automatisch erfassen und protokollieren. Die Anbindung an übergeordnete MES Systeme ist gewährleistet. Die Benutzerführung erfolgt über einen interaktiven Touchscreen Bildschirm.

Die Anwendungsmöglichkeiten der HDD Clone Station sind vielfältig und reichen vom sicheren Beschreiben von Infotainment-Systemen über das Duplizieren der Grundkonfigurationen von z.B. PCs in hoher Stückzahl, das Vervielfältigen von Sicherheitskopien oder Software, die Erstellung von Back-ups, die sichere Datenlöschung und -implementation sowie die schnelle und sichere Umsetzung von Hardware-Upgrades. Die Stationen eignen sich für Anwendungen verschiedener Branchen wie Medizin-, Automotive-, Informations-, sowie Wehr- und Sicherheitstechnik.

 

Über MCD Elektronik GmbH:

Die MCD Elektronik GmbH wurde 1983 gegründet und beschäftigt heute 80 Mitarbeitende. Das inhabergeführte Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Birkenfeld bei Pforzheim. MCD Elektronik ist in Deutschland, Ungarn und China aktiv und liefert weltweit in 48 Länder.

Die MCD Elektronik GmbH fertigt für ihre Kunden, OEMs der Automobilbranche, Vertreter des Maschinen- und Anlagenbaus, der Medizintechnik, der Wehr- und Sicherheitstechnik, Qualitätstechnik sowie des Sensor- und Flugzeugbaus, Mess- und Prüfsysteme für die Elektronikfertigung. Dabei setzt das Unternehmen konsequent auf Null-Toleranz in der Qualitätssicherung.