Stringente Markenführung als wichtige Erfolgskomponente im B2B

07.06.2017 16:15

Stringente Markenführung als wichtige Erfolgskomponente im B2B

Eine strategisch aufgebaute und stringent geführte Unternehmensmarke ist für viele kleine und mittlere B2B-Unternehmen heute noch Zukunftsmusik. Doch, um seine Marktposition zu festigen, reicht eine rein produktbasierte Kommunikation nicht aus.

Um erfolgreich im B2B-Bereich zu agieren, ist es  unerlässlich, seinen Fokus nicht nur auf das Produkt zu legen, sondern die Markenpositionierung stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Wie es der Losberger Gruppe, einem der führenden Unternehmen im Bereich temporärer und semipermanenter Gebäude, gelungen ist, den Weg zu einer starken Marke zu meistern, erfuhren die Teilnehmer der bvik-Veranstaltung bei der Losberger GmbH in Fürfeld, Bad Rappenau.

Ende 2012 hatte sich die Losberger Gruppe entschlossen, ihre strategischen Ziele über konsequente Markenführung zu erreichen. „Uns war und ist es wichtig, als globale Marke wahrgenommen zu werden. Aus diesem Grund haben wir uns dafür entschieden unsere Marke neu zu positionieren und dadurch zu stärken, um international weiter erfolgreich zu sein“, erklärt Matthias Raff, Geschäftsführer der Losberger GmbH, die Intention für die Neuausrichtung. Für Dieter Schimmel, Leiter Group Marketing bei der Losberger GmbH war der eingeschlagene Weg alternativlos: „Markenführung im Mittelstand ist anstrengend aber wertvoll. Es lohnt sich auf jeden Fall, auf allen Ebenen markenorientiert zu agieren.“

Pressemitteilung vom 7. Juni 2017

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.