Würth Elektronik Online-Plattform REDEXPERT erweitert

02.09.2020 12:13

Würth Elektronik Online-Plattform REDEXPERT erweitert

REDEXPERT, die Online-Plattform zur Simulation und Bauteilauswahl anhand echter Messwerte, präsentiert sich deutlich erweitert.

Kondensatoren technologieübergreifend auswählen

Würth Elektronik hat Anregungen aus der Praxis der Kunden aufgenommen und ermöglicht jetzt den direkten Vergleich von Aluminium-Elektrolyt- und Aluminium-Polymer-Kondensatoren. Auch die Ripplestromberechnung wurde weiter verbessert.

In der Online-Plattform REDEXPERT wurden jetzt Aluminium-Elektrolyt- und Aluminium-Polymer-Kondensatoren in einem Modul zusammengeführt. So können Nutzer die hinterlegten Messdaten der verschiedenen Technologien direkt vergleichen. Polymer-Kondensatoren haben beispielsweise den Vorteil einer höheren Temperaturtoleranz, aber eben meist auch einen größeren Leckstrom und einen begrenzten Spannungsbereich. Die Kompromisse, die man bei der Auswahl von Bauteilen eingehen muss, können mit REDEXPERT sehr transparent abgewogen werden.

Auch die Anzeige des Rippelstroms wurde verbessert. Mit den neuen Diagrammen und Schiebereglern können Nutzer den Arbeitspunkt (Frequenz und Temperatur) einfach einstellen und sofort den neuen maximalen Rippelstrom sehen. Aufgrund der unterschiedlichen Spezifikationen erhöhen die Multiplikatoren bei Aluminium-Elektrolyt-Kondensatoren in den meisten Fällen den Rippelstrom, während die Multiplikatoren bei Polymer-Kondensatoren den Rippelstrom verringern. REDEXPERT erlaubt Vergleiche, für die Entwickler sonst umständliche und zeitraubende Berechnungen anhand von Datenblattangaben erstellen müssten.

Angebote Würth Elektronik Gruppe