Die von Blumenbecker Gruppe hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

3D-Druck bereichert Planung, Design und Service

20.07.2017 16:32

3D-Druck bereichert Planung, Design und Service

Abschlusskappen mit Blumenbecker-Logo, Maschinenschilder im individuellen Design, Handlingobjekte für Robotik-Schulungen, Schutzabdeckungen bei der Reparatur von Schweiß-Robotern: 3D-Druck erobert sich bei Blumenbecker Slovakia immer mehr Einsatzbereiche.

Roboter Trainingszentrum in Bratislava nutzt neue technische Möglichkeiten


Abschlusskappen mit Blumenbecker-Logo, Maschinenschilder im individuellen Design, Handlingobjekte für Robotik-Schulungen, Schutzabdeckungen bei der Reparatur von Schweiß-Robotern: 3D-Druck erobert sich bei Blumenbecker Slovakia immer mehr Einsatzbereiche.

Seit Frühjahr 2016 setzt die slowakische Tochter der Blumenbecker Engineering Holding 3D-Druck ein. „Ursprünglich wollte ich meine Konstrukteure inspirieren und ihnen ein modernes Planungstool an die Hand geben, mit dem sie ihre Ideen realitätsnah ausprobieren und weiterentwickeln können“, erläutert Geschäftsführer Peter Grňo, „doch schnell haben sich über die Planung hinaus weitere Einsatzmöglichkeiten ergeben.“
 

Handlingobjekte für Robotik-Schulungen

In den Mitarbeiter- und Kundenschulungen für Programmierer und Instandhalter setzen die Kollegen in Bratislava 40 mal 40 Millimeter große Würfel als Handlingobjekte ein. Haben sie diese Würfel bis vor kurzem noch klassisch aus Aluminium und Metall auf einer CNC-Fräse hergestellt, nutzen die Kollegen dafür jetzt den 3D-Druck. „Kunststoff ist für diesen Einsatzzweck ein idealer Werkstoff, denn die Würfel dürfen leicht sein und müssen nicht viel Kraft aushalten“, erläutert Patrik Jurica, Programierer und Ausbilder im Blumenbecker Schulungszentrum in Bratislava.
 

Corporate-Design aus dem 3D-Drucker

Grňo ergänzt:“3D-Druck ist für uns eine gute Wahl, wenn es um geringe Stückzahlen, kleine Abmessungen und eine Genauigkeit bis 1/10 Millimeter geht. Das trifft zum Beispiel auf Abschlusskappen für Aluminiumprofile zu.“ Für besonders exponierte Stellen an den Maschinen drucken die slowakischen Kollegen individuelle Kappen mit Blumenbecker-Logo. Ergänzend dazu kommen auch die Maschinenschilder inklusive Blumenbecker- und Kunden-Logo aus dem 3D-Drucker. Diese Individualisierung mit dem Corporate Design unterstreiche laut Grňo die hohe Qualität der Blumenbecker-Anlagen, denn sie präsentierten sich nun auch optisch bis ins Detail durchdacht.
 

Schutzkappen für die Reparatur von Maschinen

Zum Service von Blumenbecker Bratislava gehört die Reparatur robotischer Applikationen. Im Anschluss an die Reparatur werden die reparierten Metallteile sandgestrahlt und neu lackiert. Um dabei die Gewinde und Öffnungen zu schützen, umwickeln die Kollegen sie aufwendig mit Klebeband. Doch nicht mehr lange. In Zukunft übernehmen im 3D-Druck produzierte Schutzkappen diese Funktion. Sie lassen sich einfach aufstecken und abnehmen. Vor allem sind sie wiederverwendbar. „Dies wird unseren Service-Prozess signifikant verbessern“, ist sich Grňo sicher.

Angebote Blumenbecker