BLUE FRIDAY. BEI RÖHM.

28.11.2019 15:02

BLUE FRIDAY. BEI RÖHM.

BLUE FRIDAY. BEI RÖHM. Bereiten Sie Ihren Bestückungsroboter schon mal auf Großes vor!

BLUE FRIDAY. BEI RÖHM.

 

Am Freitag, 29.11.2019 - 20 % auf jeden #kraftbetätigten #Zentrischspanner von RÖHM

 

Die neuen kraftbetätigten KZS-Zentrischspanner zeichnen sich durch eine Reihe von Produktvorteilen aus. Neben der kompakten Bauweise, hoher Wiederholgenauigkeit und flexiblen Einsatzmöglichkeiten bestechen die neuen kraftbetätigten Zentrischspanner vor allem durch höchste Spannkräfte, vergrößerten Spannbereich und reduzierte Störkontur.

  • 20 % vergrößerter Backenhub für größeren Spannbereich
  • Höchste Spannkräfte von bis zu 55 kN
  • Kompatibel zu allen gängigen Nullpunktspannsystemen
  • Höchste Prozesssicherheit durch integrierten Hubsensor

 

Info über Röhm

Die RÖHM GmbH mit Hauptsitz in Sontheim an der Brenz sowie Werken in Dillingen und St. Georgen wurde 1909 gegründet und gilt als einer der bedeutendsten Spannmittelhersteller der Welt mit einem umfangreichen Produktprogramm und eigener, leistungsfähiger Sonderfertigung. Rund 1300 Mitarbeiter produzieren und vertreiben weltweit Spannzeuge vom Bohrfutter über effiziente Werkzeugspannungen und packende Greiftechnik bis zur Hightech-Kraftspanneinrichtung. Darüber hinaus werden kundenspezifische Produkte für nahezu jede Spannsituation und Handhabungsaufgabe entwickelt und gefertigt. Der Exportanteil der deutschen Produktion liegt bei rund 50 Prozent. Das Unternehmen ist längst zum Global-Player geworden, das seine Aktivitäten insbesondere in Lateinamerika, Osteuropa und Asien weiter ausbaut. Röhm ist weltweit mit 60 Vertretungen und 15 Niederlassungen präsent. Geschäftsführer der Unternehmensgruppe Röhm GmbH ist seit September 2017 Gerhard Glanz und nunmehr auch Dr. Till Scharf.