ChanceMINT.NRW - Exkursion bei ifm

21.11.2019 10:42

ChanceMINT.NRW - Exkursion bei ifm

Am Freitag, den 15.11.2019 waren 6 Studentinnen der Universität Duisburg-Essen im Rahmen des Projekts ChanceMINT.NRW zu Gast bei ifm in Essen. #MINT #Studium #Ausbildung

ChanceMINT.NRW ist ein Karriereförderungsprogramm der Universität Duisburg-Essen sowie der Hochschule Ruhr-West, das speziell Studentinnen aus den Fachbereichen Ingenieurwissenschaften und Informatik dabei unterstützt, herauszufinden, in welchem Bereich sie später arbeiten möchten. Dafür bieten die beiden Hochschulen zum einen Kompetenztrainings und zum anderen eintägige Exkursionen in Zusammenarbeit mit ihren Partnerunternehmen an. Das Programm bietet den Studentinnen nicht nur die Chance mit Praktiker/innen ins Gespräch zu kommen, sondern auch Unternehmen kennenzulernen und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern zu knüpfen.

Zu Beginn der Exkursion, haben die angehenden Ingenieurinnen und Informatikerinnen im Glückaufhaus einen allgemeinen Einblick in die ifm-Unternehmensgruppe, die Firmenphilosophie und Produkte erhalten. Anschließend wurden ihnen die Abteilungen Produktmanagement, IT Service Delivery sowie Produktdesign vorgestellt und aufgezeigt wie mögliche Karrierewege in diesen Berufsfeldern aussehen könnten. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine, ging es zu einer abschließenden Führung in das Logistikzentrum in der Bamler Straße, wo die Studentinnen die ifm-Sensoren auch endlich im Einsatz sehen konnten.

„Im Namen des gesamten ChanceMINT.NRW-Teams bedanke ich mich für den Rundum-Praxiseinblick und die Möglichkeit mit ifm-Mitarbeiter*innen vor Ort ins Gespräch zu kommen. Besonders möchte ich die offene und sehr wertschätzende Arbeitsatmosphäre von ifm hervorheben – das war sehr angenehm und wird mir in Erinnerung bleiben", so Annette Hintze, Projektkoordination ChanceMINT.NRW

"Wir haben uns sehr gefreut, den Teilnehmerinnen einen Einblick in die verschiedenen Berufsbereiche geben zu können und hoffen, dass wir sie auf einen erfolgreichen Berufseinstieg vorbereiten konnten", so Volker Bessel und Tanja Farwick, Personalmarketing ifm.

„Die Kurzinputs und Gespräche mit dem Team haben mir einen sehr guten Einblick in die ifm-Tätigkeitsbereiche gegeben. Die Führung durch das Logistikzentrum war phänomenal – besonders spannend war es, die Sensoren im Einsatz zu sehen", resümiert Wirtschaftsinformatikstudentin Claudia Jürgens.