Die von Carl Zeiss Optotechnik GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Cristalica GmbH investiert in die Zukunft

08.07.2015 15:58

Cristalica GmbH investiert in die Zukunft

SYSTEM COMET LƎD 2M BRANCHE Manufacturing KUNDE Cristalica GmbH

Die Qualitätskontrolle mit dem 3D-Sensor COMET LƎD ermöglicht schnellen und einfachen Übergang aus der Testproduktion in die Serienproduktion.

 

AUFGABENSTELLUNG
Die Cristalica GmbH, ein namhaftes Glaswerk aus Döbern, blickt auf eine langjährige Geschichte bis zurück, als die erste Glashütte in Döbern gegründet wurde. Getreu dem Motto „Jeder Mensch ist etwas Besonderes, warum nicht etwas Besonderes kaufen?“ legt die Cristalica GmbH längst nicht mehr nur Wert auf die reine Glasproduktion, sondern vielmehr auf die Personalisierung von Glas und anderen Artikeln. Im Rahmen der Veredlung von Glas spielt die Oberflächenqualität der Glasartikel eine sehr große Rolle. Kleinste Unebenheiten führen zu Ausschusswaren und beeinflussen den Geschäftserfolg enorm. Die Grenzen des taktilen Messens führten deshalb zur Suche nach einem optischen Messsystem.

STEINBICHLER - LÖSUNG UND PRODUKT
Der 3D-Sensor STEINBICHLER COMET LƎD kommt in der Qualitätskontrolle sowie der 3D-Datenerfassung der Cristalica GmbH zum Einsatz. Durch das berührungslose Messprinzip können sogar solche Glasartikel digitalisiert werden, deren Form aufgrund ihrer Beschaffenheit mit herkömmlichen Messsystemen nicht prozesssicher ermittelbar ist. Dank der effizienten 3D Datenerfassung und der vollflächigen Erfassung aller für die Kamera sichtbaren Bereiche, steht eine Vielzahl an Auswertungsdaten zur Verfügung. Diese sind eine große Unterstützung für die Cristalica GmbH, da Muster und 3D Modelle vor Einführung des Steinbichler Systems aufwändig manuell gemessen und erfasst werden mussten, um sie anschließend digital zu simulieren. Die 3D Modelle sind auch im Online-Konfigurator verfügbar und ermöglichen Endkunden die Vorabansicht beim Selbergestalten von Unikaten.

ERGEBNIS / NUTZEN FÜR DEN KUNDEN
Mit dem Einsatz eines Streifenlicht-Projektionssystems konnte die Digitalisierung von Glasartikeln bei der Cristalica GmbH effizient optimiert und beschleunigt werden. Das portable Gerät macht die 3D-Datenerfassung noch einfacher, schneller und genauer und erlaubt den Mitarbeitern den komfortablen Einstieg in die Vermessung ihrer Produkte. Mit dem COMET LƎD kann das breite Leistungsspektrum der optischen Messtechnik genutzt werden, ohne Kompromisse in Bezug auf Technologie, Leistung und Datenqualität einzugehen.

In der Serienproduktion kann nun mit dem COMET LƎD problemlos festgestellt werden, ob die Qualität der produzierten Artikel den entsprechenden Kriterien entspricht, um gegebenenfalls Maßnahmen zur Qualitätssteigerung einzuleiten.
Um auf dem Markt bestehen zu können, müssen immer wieder neue Kollektionen entwickelt werden. Mit einer Probekollektion wird vorab stets überprüft, wie erfolgreich diese verkauft werden kann. Verläuft die Testphase einer Kollektion positiv, digitalisiert die Cristalica GmbH den jeweiligen Prototyp und kann so sehr einfach aus den CAD-Daten die Serienproduktion starten.

VORTEILE / STATEMENT

  •     Einfache 3D-Datenerfassung von Glasartikeln
  •     Sicherstellung und Steigerung des Qualitätsstandards
  •     3D-Formerfassung von Prototypen für die Serienproduktion

„Mit der Einführung des COMET LƎD aus dem Hause Steinbichler ist ein schneller und vor allem einfacher Übergang aus der Testproduktion in die Serienproduktion möglich. Zudem wird die Qualität unserer Glasartikel gesteigert.“
Herr Baltin, Manager Produktion, Cristalica GmbH

Angebote Carl Zeiss Optotechnik
Bitte teilen via: