Die von Hoffmann + Krippner GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Hochtransparente Displays im Nachtdesign

07.04.2015 10:00

Hochtransparente Displays im Nachtdesign

Displays und Touchscreens in der Bahntechnik müssen allerhöchsten optischen Anforderungen genügen. Spiegelungen und Reflexionen unter Sonneneinstrahlung dürfen die Ablesbarkeit auch unter größerem Winkel nicht beeinträchtigen. Eine hochtransparente Sicht auf die Anzeige ist für die Sicherheit im Bahnverkehr unumgänglich. Hoffmann + Krippner liefert seine Fronten optisch gebondet.

Der Luftspalt zwischen der Filterscheibe, dem Touch und dem Display wird mit einem hochtransparenten Kleber ausgefüllt. Die durch die Lichtbrechung entstehenden Reflexionen am Spalt werden durch diesen Kleber deutlich verringert. Der Flüssigkleber verhindert außerdem das Eindringen von Schmutz und Feuchtigkeit in den Bereich zwischen Display und Touch und schließt so eine mögliche Kondensation aus. Eine getrübte Sicht auf die Anwendungen nach einer längeren Betriebszeit des Systems ist also kein Thema mehr. Zusätzlich zu diesen optischen Vorteilen ist das gesamte System durch den ausgefüllten Luftspalt wesentlich robuster bei Temperaturschwankungen und mechanischen Beanspruchungen.

Beleuchtung durch modernste LED- Technologie

Eine verbreitete Methode zur Beleuchtung von Eingabesystemen in der Bahntechnik ist die Verwendung von EL-Folien. Durch die flache Bauweise, den geringen Strombedarf sowie eine sehr homogene Lichtabstrahlung ist die EL-Folie grundsätzlich prädestiniert für diesen Zweck. Andererseits setzt die relativ geringe Lebensdauer – je nach Ansteuerspannung beträgt die Halbwertszeit <‘h – eine eher mäßige Helligkeit sowie die Notwendigkeit einer speziellen Ansteuerspannung VAC, Hz) dieser Technologie auch enge Grenzen.

Hoffmann + Krippner beleuchtet die Eingabesysteme mit LED-Technologie. Dank eines ausgeklügelten Aufbaus mit Side-LEDs und Streuscheiben wird nur geringfügig mehr Platz benötigt als bei der EL-Folie. Damit ist es möglich eine Tastatur zu bauen, welche bei weniger als 3 mm Dicke eine langlebige, helle und homogene Tastenbeleuchtung ermöglicht.

Eine optionale Lichtabschottung zwischen den einzelnen Tasten erlaubt sogar die separate Beleuchtung jeder einzelnen Taste. Der Einsatz von Bi-color oder RGB-LEDs ermöglicht außerdem eine fast unbegrenzte Farbauswahl.

Über das Unternehmen

Hoffmann + Krippner eröffnet Perspektiven, löst Probleme und realisiert Visionen in den Geschäftsbereichen "flexible Tastatursysteme", Tastaturen mit Elektronik und moderne Touchscreen-Bedieneinheiten auch mit Intelligenz.

Für Sie als unsere Kunden und gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir innovative und moderne Produkte. Als verlängerte Werkbank stehen wir Ihnen mit besonders kundennaher Projektabwicklung während des gesamten Entwicklungsprozesses zur Seite. Auch Softwareentwicklungen und -anpassungen können wir mit unseren Ingenieuren im Hause Hoffmann + Krippner durchführen. Wir veredeln Ihre Produkte - die Eingabeeinheit ist die Visitenkarte für Qualität und Leistungsfähigkeit.

Unser Portfolio an Fertigungsoptionen erfüllt dabei höchste Anforderungen: Von der einfachen Folientastatur bis zur komplexen Spezialentwicklung mit resistiver oder kapazitiver Toucheingabe, aber auch das vollflächige Verkleben von Displays oder das Optical Bonding bei Touch und Display - alles wird am Standort Buchen im Odenwald gefertigt!

Angebote Hoffmann + Krippner
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.