ebm-papst eröffnet Werksneubau am Stammsitz

18.12.2014 14:39

ebm-papst eröffnet Werksneubau am Stammsitz

Nach einer Bauzeit von nur sieben Monaten eröffnet ebm-papst seinen Produktionsneubau in Mulfingen-Hollenbach. Rund 15 Mio. € investierte der Weltmarktführer von Ventilatoren und Motoren in den Bau und erweitert damit die Produktion der energiesparenden Großventilatoren für den europäischen Markt. Neben der Fertigungserweiterung von rund 10.000 m² wurde auch ein neues Rechenzentrum fertiggestellt.

Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe, bekräftigt: „Mit dieser Investition kommen wir der stetig wachsenden Nachfrage an geräuscharmen und energieeffizienten Ventilatoren und Motoren nach. Die Entscheidung für einen Erweiterungsbau in Deutschland ist unser Signal für eine langfristige Standortsicherung. Wir sehen dies als Vorleistung an, um politische Unterstützung für notwendige infrastrukturelle Maßnahmen im ländlichen Raum zu erhalten.“

Die Gründe für die zunehmende Nachfrage sieht der Technologieführer zum einen im gestiegenen Interesse der Kunden, ihre Ausgaben für Strom zu senken. Zum anderen motiviere die zweite Stufe der europäischen Energiesparverordnung für Ventilatoren (ErP), die ab gültig ist.

Der Neubau wurde gemäß der GreenTech-Leitlinie des Unternehmens energieeffizient und ressourcenschonend geplant und umgesetzt. Die überzeugende GreenTech-Philosophie von ebm-papst trug dazu bei, dass der Ventilatorenspezialist im November den Deutschen Nachhaltigkeitspreis erhielt.

ebm-papst plant außerdem den Bau eines Zentrallagers für rund Mio. €.

Angebote ebm-papst Unternehmensgruppe
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.