ebm-papst zählt erneut zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

02.02.2015 11:11

ebm-papst zählt erneut zu den besten Arbeitgebern Deutschlands

Dies ergab eine Umfrage, die das Magazin FOCUS in Zusammenarbeit mit XING, dem führenden sozialen Netzwerk für berufliche Kontakte, und kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, durchführte.

Im bundesweiten Gesamtranking der besten Unternehmen belegte ebm-papst einen hervorragenden . Platz und gehört damit erneut zu einem der attraktivsten Arbeitgeber Deutschlands. In seiner Branche „Maschinen- und Anlagenbau“ schaffte es der Weltmarktführer von Ventilatoren und Motoren auf Platz 5 von insgesamt untersuchten Unternehmen.

Rainer Hundsdörfer, Vorsitzender der Geschäftsführung der ebm-papst Gruppe, betont:„ Das Ergebnis der FOCUS-Umfrage dokumentiert, dass wir ein besonderes Arbeitsklima haben. Die Mitarbeiter fühlen sich bei ebm-papst wohl. Wir sind sehr erfreut darüber, erneut zu einem der besten Arbeitergeber gewählt worden zu sein. Für uns gilt aber auch: Wir ruhen uns nicht auf unseren Lorbeeren aus und arbeiten weiter daran, dass ebm-papst auch in Zukunft zu den attraktiven Arbeitgebern in Deutschland zählt“

Über . Arbeitnehmer beteiligten sich an der Umfrage, bei der ehemalige und aktuelle Mitarbeiter sowie Bewerber, das Unternehmen unabhängig bewerteten. Die Befragten gaben unter anderem an, wie zufrieden sie mit dem Führungsverhalten ihres Vorgesetzten, ihren beruflichen Perspektiven, dem Gehalt sowie der Work-Life-Balance ihres Arbeitgebers sind. Außerdem wurden sie gefragt, ob sie ihr Unternehmen weiterempfehlen würden.

„Wir sind sehr stolz zu den besten Arbeitgebern Deutschlands zu zählen“, sagt Personalleiter Ralf Sturm. „Seit der Unternehmensgründung vor über Jahren leben wir eine Unternehmenskultur, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt“, bekräftigte Sturm. Für ihn der Grund dafür, weshalb sein Unternehmen so positiv bewertet wurde.

ebm-papst hatte im vergangenen Jahr ein flexibles Arbeitszeitsystem am Stammsitz Mulfingen erfolgreich eingeführt, bei dem das Unternehmen von einem anwesenheitsorientierten hin zu einem ergebnisorientierten Arbeitszeitmodell wechselte. Innerhalb seines 7. Standortsicherungsvertrags „Bündnis für Arbeit“ hatten sich Geschäftsführung, Betriebsrat und Personalleitung für ein klares Signal für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ausgesprochen und die Flexibilisierung festgeschrieben.

Angebote ebm
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.