Einer für alle – Alle für einen!

25.06.2015 15:12

Einer für alle – Alle für einen!

Mein Name ist Jasmin und im Moment bestreite ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau mit Fremdsprachenkorrespondenten in Englisch. In meiner Freizeit lebe ich ganz und gar für mein Pferd. Also könnt Ihr euch ja denken, was mein Hobby ist – genau Reiten!Worüber ich aber eigentlich schreiben wollte, ist ein Thema, das im Arbeitsleben und gerade für uns Azubis wichtig sein sollte, nämlich „Zusammenhalt“. Im Arbeitsleben kommt man als Einzelkämpfer schwer weiter. Trotzdem gibt es die Ein oder Anderen, die sich allein durchs Leben schlagen. Aber seine Erfolge, Ziele, Wünsche und Träume gemeinsam mit anderen Menschen zu teilen, sich gemeinsam zu freuen, wenn ein Kollege zum Beispiel seine Abschlussprüfung bestanden hat, oder auch eine Schulter zum Anlehnen zu haben, wenn der Erfolg noch ein wenig auf sich warten lässt – was gibt es Besseres? Natürlich ist es wichtig, das Privatleben vom Arbeitsleben zu trennen und eine gewisse Distanz sollte man auch nicht überschreiten. Doch was spricht schon gegen ein freundschaftliches Arbeitsklima und Zusammenhalt in einer Gruppe, um so noch effektiver und mit mehr Freude an der Sache arbeiten zu können. Außerdem ist es einfach Balsam für die Seele zu wissen, dass man Arbeitskollegen hat, mit denen Teamarbeit Spaß macht, aber die auch Verständnis zeigen, wenn man mal einen schlechten Tag hat!

Angebote KRONES
,