Erweiterung Gleitplatten für Energieketten

25.05.2017 09:00

Erweiterung Gleitplatten für Energieketten

Mit Gleitplatten lässt sich die Lebensdauer von Energieketten deutlich erhöhen. Die Murrplastik Systemtechnik hat das Angebot an Gleitplatten um weitere Modelle erweitert.

Neue Gleitplatten für Power- und Heavyline

Das Produktportfolio im EFK-Bereich wurde um die Gleitplatten GP4, GP5, GP8 und GP10 erweitert. Gleitplatten werden in horizontaler, auf der Seite liegender Einbaulage eingesetzt, um den Abrieb am Seitenglied zu minimieren. Dadurch kann sich die Lebensdauer der Energiekette, je nach Anwendung, um bis auf das Zweifache verlängern. Somit lassen sich langfristig Kosten sparen und die Effizienz steigern.

Gleitplatte passend zur Energiekette

Die Gleitplatten wurden passend zu den jeweiligen Energieketten konzipiert, so passt z. B. die GP4 für die MP 41.2 und 41.3. Die Ausführungen GP4 und GP5 sind bereits vormontiert und werden gemeinsam mit den Seitengliedern ausgeliefert. Die GP8 und GP10 sind einzeln verfügbar und können nachträglich durch Einrasten ins Seitenglied kinderleicht montiert werden.

Alle Gleitplatten verfügen über einen Verschleißindikator. Nach dem Abrieb von 2,5 mm tritt eine sichtbare Nut hervor. Beim Erreichen dieser Grenze wird empfohlen, die Energiekette auszuwechseln.

 

Angebote Murrplastik Systemtechnik