Fachartikel: "B2B-Firmen erhöhen Marketing-Budgets"

30.03.2016 15:56

Fachartikel: "B2B-Firmen erhöhen Marketing-Budgets"

Der aktuelle Fachartikel der bvik-Ratgeberserie im Industrieanzeiger informiert über die Ergebnisse der bvik Studie "B2B-Marketing-Budgets 2015".

Die aktuellen Ergebnisse der bvik-Studie zeigen, dass die Etats von deutschen B2B-Unternehmen für Marketing und Kommunikation sowohl intern als auch extern im Vergleich zum Vorjahr gewachsen sind. Die durchschnittlichen Marketing Budgets stiegen um über % und auch die Zahl der Mitarbeiter in den Marketing- und Kommunikations- Abteilungen hat sich um % erhöht.

Der B2B-Sektor investiert laut bvik-Studie je nach Unternehmensgröße zwischen einem und knapp zwei Prozent des Umsatzes in Marketingmaßnahmen. Die Werte sind im Vergleich zu damit durchschnittlich um knapp 0,5 Prozentpunkte angestiegen.

Lesen Sie mehr hierzu im aktuellen bvik-Artikel des Industrieanzeigers, den Sie sich kostenlos downloaden können!
Autor: Verena Ellenberger, Leiterin der bvik-Geschäftsstelle

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.