Fackartikel: "Marketing vs. Recht"

10.08.2015 12:13

Fackartikel: "Marketing vs. Recht"

Der aktuelle Fachartikel der bvik-Ratgeberserie im Industrieanzeiger beschäftigt sich mit dem Spannungsfeld zwischen Marketing und Recht und sensibilisiert für rechtliche Stolperfallen.

Digital ist auch im B2B-Marketing das allgegenwärtige Zauberwort. Doch welche rechtlichen Stolperfallen bringt die zunehmende Digitalisierung für die Marketingabteilungen und deren Kommunikationsagenturen mit sich? Der „Respekt“ vor geistigem digitalen Eigentum ist immer noch geringer als vor „greifbarem“ Sacheigentum. Im Kommunikationsalltag von B2B-Unternehmen besteht an vielen Stellen die Gefahr der Rechtsverletzung, die dem Unternehmen unter Umständen teuer zu stehen kommen kann. Bildquelle: blösch.partner

Lesen Sie mehr hierzu im aktuellen bvik-Artikel des Industrieanzeigers, den Sie sich kostenlos auf der Internetseite des bvik herunterladen können.

Angebote bvik
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.