#Flüssigkeitskühlung #PCIM2019

29.04.2019 00:00

#Flüssigkeitskühlung #PCIM2019

Wo Schnelligkeit gefragt ist, kann Hitze zum Problem werden - CTX hat die Lösung!

Effiziente Wärmeableitung für die Systeme der Zukunft

 

Wo Schnelligkeit gefragt ist, kann Hitze zum Problem werden. Hochleistungsprozessoren zum Beispiel produzieren so viel Wärme wie ein Küchenherd. Hier kommen Flüssigkeitskühlsysteme von CTX Thermal Solutions GmbH ins Spiel: Sie leisten effektive und zuverlässige Arbeit und kühlen da, wo passive Systeme oder lüftergestützte Lösungen nicht ausreichen. Zur Herstellung effizienter Kühlsysteme für Anwendungen im Elektromobilitätsbereich hat sich das Aluminiumdruckgussverfahren etabliert. Flüssigkeitskühlkörper für High-End-Anwendungen wie IGBTs werden dagegen häufig im Kaltfließpressverfahren hergestellt. Darüber, wann sich welcher Kühlkörper und welches Herstellungsverfahren am besten eignen, informieren wir Sie gern.

 

Flüssigkeitskühlung:

Die Herstellung macht den Unterschied

 

Das Prinzip der Flüssigkeitskühlung ist seit vielen Jahren bewährt: Wasser, Glykol oder Öl fließt durch Rohre aus Kupfer, Aluminium oder Edelstahl im Innern einer Aluminium- oder Kupferplatte. Dort transportieren die Flüssigkeiten die Wärme des zu kühlenden elektronischen Bauteils bis zu 25 Prozent effektiver ab als aktive Kühlsysteme. Wegen ihrer hohen Leistungsdichte können Flüssigkeitskühlkörper kompakt gebaut werden. CTX bietet effiziente und anwendungsspezifische Flüssigkeitskühlungen an, die je nach Einsatz unterschiedlich gefertigt werden.

 

Besuchen Sie uns auf der PCIM 

in Nürnberg vom 7. bis 9. Mai 2019 präsentieren wir in Halle 9 am Stand 401 unser Portfolio an Flüssigkeitskühlkörper für E-Mobile, IGBTs und Hochspannungsumrichter.

Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Sie.

Angebote CTX Thermal Solutions