Heißschneidegeräte HSG-0 und HSG-00-VW für Kunststoffgeflechtschläuche

18.04.2018 09:15

Heißschneidegeräte HSG-0 und HSG-00-VW für Kunststoffgeflechtschläuche

Eine Möglichkeit der Kabelführung sind Geflechtschläuche aus Kunststoff. Sie lassen sich aber schwer ablängen, da sie meistens stark ausfransen, wenn sie, wie üblich, mit einem Cuttermesser zugeschnitten werden. Murrplastik Systemtechnik hat die Lösung:

Kunststoffgeflechtschläuche sind aufgrund ihrer hohen Flexibilität und Beständigkeit optimal, um Kabel zu bündeln und zu schützen. Das Ausfransen der Enden beim Ablängen ist jedoch ein wiederkehrendes, lästiges Problem.

Murrplastik Systemtechnik hat daher zwei Heißschneidegeräte entwickelt, die sich speziell für das Ablängen unserer Kunststoffgeflechtschläuche (GF, GF-P, GF-P-LS) eignen. Der Vorteil an den Schneidegeräten ist, dass sie den frisch abgelängten Kunststoffschlauch gleichzeitig erhitzen, wodurch die Schnittstelle verschmilzt und nicht mehr ausfransen kann.

Typ HSG-0

Das HSG-0 ist ein mobiles Handschneidegerät, das an jedem Ort mit Stromanschluss einsetzbar ist. Das Heißschneidegerät ist innerhalb von sechs bis acht Sekunden betriebsbereit (= Aufheizzeit der Schneiden), die Temperatur der Schneiden lässt sich über Ein- und Ausschalten des Geräts grob regulieren. Das HSG-0 eignet sich vor allem für den Kurzzeitbetrieb.

Typ HSG-00-VW

Soll eine große Stückzahl verarbeitet werden, ist das HSG-00-VW die richtige Wahl. Mit einer feststehenden Schneide (Arbeitsbereich 70 mm) lassen sich Kunststoffgeflechtschläuche sauber und schnell ablängen.

Angebote Murrplastik Systemtechnik