Herstellerunabhängige Digitale-Fabrik-Software der neusten Generation

21.07.2016 10:00

Herstellerunabhängige Digitale-Fabrik-Software der neusten Generation

Der Trend zu immer flexibleren Fertigungszellen und roboterbasierten Automatisierungslösungen wächst. Um diese Herausforderungen effizient zu beherrschen, müssen virtuelle Anlagenmodelle eine möglichst exakte Abbildung der realen Produktionssysteme sein. Gleichzeitig werden die integrierten Fertigungstechnologien immer komplexer und müssen für die Anwender beherrschbar bleiben.

Die Software für den Digitalen Zwilling

Diese Beschreibung macht klar: Für die Transformation von starren, vorgegebenen Betriebsmitteln hin zu agilen und flexiblen Automatisierungslösungen kommt es wesentlich auf die Digitale-Fabrik-Lösung an.

CENIT bietet mit FASTSUITE Edition 2 eine Digitale-Fabrik-Software der neusten Generation. Anders als herkömmliche Softwarelösungen bildet FASTSUITE Edition 2 nicht nur die Geometrie und Kinematik der realen Anlage ab, sondern erfasst auch das logische Verhalten und die Steuerung der einzelnen Fertigungseinheiten. Die Software nutzt konsequent Konzepte und Prinzipien von Industrie 4.0 bis hin zur Möglichkeit, einen digitalen Zwilling beziehungsweise eine Schattenfabrik zu erstellen.

Verbindet Entwicklung, Engineering und Produktion

Die modulare, unabhängige und hochintegrative Softwarefunktionalität legt einen klaren Fokus auf anspruchsvolle Anwendungen, Technologien und Innovationen für Maschinen und Roboter. Die Funktionalität bedient den gesamten Prozess von frühen Layout-Studien und Konzeptabsicherungen über Prozess-Engineering, Programmierung und Simulation bis hin zur virtuellen Inbetriebnahme der Automatisierungs-Lösungen. Und das alles in einer einheitlichen, innovativen 3D-Simulations-Umgebung.

Bedienung: intuitiv und effizient

FASTSUITE vereinfacht die Digitale Fabrik durch ein innovatives Bedienkonzept, das dank effizienter Befehle und Softwarekonzepte eine optimale, prozessorientierte Benutzerführung und höchste Performance garantiert. So werden komplexe Technologien und Prozesse wieder beherrschbar. Die leistungsstarken Validierungs- und Simulationstools werden durch vorkonfigurierte, technologiespezifische Programmierfunktionen für beliebige Applikationen ergänzt. Die absolute Offenheit des Systems garantiert zudem eine einfache Integration in bestehende PLM-Systeme zur direkten Übernahme von CAD- und Planungsdaten. Durch die Verwendung von Standards für den Datenaustausch kann FASTSUITE Edition 2 problemlos in bestehende Systemlandschaften integriert werden.