Die von Graushaar UG hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Hitzerekord – In drei Schritten zu besserem Arbeitsklima

25.07.2019 11:30

Hitzerekord – In drei Schritten zu besserem Arbeitsklima

Die Hitze, die weite Teile Deutschlands aktuell im Griff hat, strengt an. Für viele metallverarbeitende Betriebe kommt zusätzlich noch die Geruchsbelästigung durch Kühlschmiermittel hinzu.

Die hohen Temperaturen fördern die Vermehrung von Bakterien in vielen Kühlschmierstoffen und das stinkt dann zum Himmel. Graushaar – Experte für Kühlen und Schmieren – bietet Unternehmen schnelle Abhilfe in drei Schritten:

  1. Analyse des aktuellen Kühlschmierstoffs – Graushaar betreibt ein eigenes Labor und prüft die Zusammensetzung des aktuell verwendeten Kühlschmierstoffs.
  2. Professionelle Reinigung der Maschinen – Werden Verunreinigungen im Kühlschmierstoff nachgewiesen, pumpt das Reinigungsteam des Unternehmens den alten KSS ab und reinigt die betroffene Maschine mit speziellen Arbeitsmitteln gründlich
  3. Neubefüllung der Maschinen – Nach Absprache mit den Experten von Graushaar wird der optimale KSS für die jeweilige Anwendung ermittelt und die Maschine wird damit befüllt

Das Arbeitsklima wird damit schnell verbessert und die Qualität der produzierten Teile steigt. Regelmäßige Laboruntersuchungen des verwendeten KSS sichern die Qualität der Produktion auch langfristig. Lassen Sie sich noch heute von den Graushaar Experten beraten!

Rufen Sie uns an +49 6245 99 45 28-9 oder finden Sie weitere Informationen auf unserer Website.