IMV eröffnet zukunftsweisendes Batterietest-Zentrum in Uenohara

09.12.2015 10:06

IMV eröffnet zukunftsweisendes Batterietest-Zentrum in Uenohara

Der führende Schwingerreger-Hersteller IMV aus dem japanischen Osaka hat vor kurzem in Uenohara, in der Präfektur Yamagata, nahe der japanischen Hauptstadt ein modernes, großes Batterie –und Vibrationstestzentrum eröffnet. Seit November werden dort u.a. Batterien für Elektroautos sowie Lithium-Ionen-Batterien für Hybridfahrzeuge auf Lebensdauer, Performance und Sicherheit getestet.   

Shaker-Hersteller testet Batterien für Elektroautos

IMV rüstet sich mit einem modernen Batterietest-Lab für die Zukunft. Der führende Schwingerreger-Hersteller hat vor kurzem in Uenohara, in der Präfektur Yamagata, nahe der japanischen Hauptstadt ein modernes, großes Batterie– und Vibrationstestzentrum eröffnet. Das Testzentrum ist von Tokio mit dem Auto in Minuten über die Chuo Autobahn zu erreichen. Seit November werden dort u.a. Batterien für Elektroautos sowie Lithium-Ionen-Batterien für Hybridfahrzeuge auf Lebensdauer, Performance und Sicherheit getestet. 

Tests mit Lithium-Ionen
Batterien für Hybridfahrzeuge

Das neue Umwelttestzentrum gliedert sich in zwei Bereiche: Im ersten Teil, in der sogenannten Zone A, befindet sich die Abteilung für Schwingungsprüfungen. Dazu gehören neun Räume mit Schwingerregern unterschiedlicher Größe und Belastbarkeit, die eine Vielzahl von Tests in vertikalen, horizontalen Ebenen sowie axial durchführen können. In der zweiten Abteilung, Zone B, werden künftig Batterien für Elektrofahrzeuge sowie Lithium-Ionen-Batterien für Hybridfahrzeugen getestet. Das  hochmoderne Testzentrum bietet darüber hinaus neun Besprechungsräume und  zwei große Seminarräume. Bei der technischen Ausstattung wurde auf alle IT-Risiken geachtet. Die Einrichtung entspricht der ISO . Mit dem neuen Test-Zentrum reagiert IMV auf die wachsenden Bedarfe der Kunden.

Batterietest: Modernstes Equipment

Zu den Anforderungen gehört u.a., dass IMV dafür Sorge tragen muss, dass die Lithium-Batterien die UN-Transport-Anforderungen einhalten. Neben Performance-Parametern wie Kapazität, Selbstentladung und Lebensdauer, werden  auch Umweltanforderungen (z. B. EN , Sicherheit und Verhalten bei Unfall und Missbrauch (z. B. US Free-domCAR) geprüft. Dafür steht in Uenohara modernstes Testequipment zur Verfügung. Ebenso gilt, hohe elektrische Ströme und Spannungen zu beherrschen. Darüber hinaus geben die Sicherheitsbestimmung vor, dass keine Inhaltsstoffe austreten und die Anlage feuer- und explosionsgeschützt ist. Das zukunftsweisende, neue IMV-Umwelttestzentrum trägt alldem Rechnung.

Weitere Infos zum neuen Testcenter unter  ..

Angebote IMV Europe Ltd.
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.