#InduktiverSensor LVDT LVPH - für #Hydraulikanwendungen

12.05.2020 09:05

#InduktiverSensor LVDT LVPH - für #Hydraulikanwendungen

Die LVDT Serie LVPH von WayCon ist für den Einsatz in #Hydraulikzylindern konzipiert. Die Induktiven #Sensoren messen zuverlässig bei einem Druck von bis zu 350 bar.

Das präzise Sensoren auch in rauer Industrieumgebung eingesetzt werden können, zeigt WayCon Positionsmesstechnik GmbH anhand von hochwertigen induktiven Wegaufnehmern. Der Induktive Sensor LVDT LVPH von WayCon ist für den Einbau in Hydraulikzylindern entwickelt worden und hält einen Betriebsdruck bis zu 350 bar bei bis zu 120 °C stand. Um eine einwandfreie Funktionalität und Sicherheit bei hohen Gas- oder Öldrücken zu gewährleisten, wird die LVPH Serie in besonders robusten Edelstahlgehäusen AISI 304 gefertigt. Der Wegsensor ist mit IP67 auch für raue Umgebungen bestens geeignet. Messbereiche bis 500 mm bei einer hohen Linearität von 0,1 % des Messbereichs sind problemlos realisierbar. Der LVDT LVPH wird an eine externe Elektronik angeschlossen und liefert ein analoges Analogsignal von 0…10 V oder 4…20 mA.

Kernstück sind die absolut berührungsfrei und differentiell messenden Sekundärspulen und der beweglichen Spulenkern.

Im Gegensatz zu potentiometrischen Verfahren ergibt sich daher eine unbegrenzte Lebensdauer und eine entsprechend hohe Zyklenzahl, die bei anderen Systemen nur schwer erreicht werden können. Bei Umgebungen mit magnetischen Störfeldern zeigt sich das induktive System von seiner besten Seite, im Gegensatz zu vielen magnetostriktiven Systemen, bei denen dies erhebliche Probleme verursacht oder das System komplett versagt.

Die Montage erfolgt über eine Gewindebohrung am Zylinderdeckel. Der Stößel wird am Kolben oder in der Kolbenstange befestigt. Typische Anwendungsfelder sind Induktionsöfen.