Die von Blumenbecker Gruppe hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Innovative Lösungen auf Messe inter airport Europe 2017 vorgestellt

25.10.2017 10:54

Innovative Lösungen auf Messe inter airport Europe 2017 vorgestellt

Vom 10. bis 13. Oktober 2017 fand die 21. inter airport Europe, die internationale Fachmesse für Ground Support Equipment, Technologie, Design & Service, in München statt.

Überzeugende und ganzheitliche Antworten


Als weltweite Leitmesse der Flughafenindustrie lag der Fokus in diesem Jahr auf der wachsenden Nachfrage nach Systemen zur Digitalisierung und Automation. „Da haben wir mit unseren Exponaten genau ins Schwarze getroffen“, freut sich Mike Wenzel, Leiter Bahntechnik & Flughafenbodengeräte bei der Blumenbecker Technik, die mit einem eigenen Messestand in München vertreten war.

 

Batteriebetriebene Fluggasttreppe und Smart Dolly


Neben einer batteriebetriebenen Fluggasttreppe ohne Dieselaggregate und Hydraulik, die unter anderem über Solarmodule und Antriebsenergierückspeisung geladen wird, stellte Blumenbecker einen zerlegbaren und damit einfach transportierbaren Dolly vor. Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen ein digitales Ortungssystem für Ground Support Equipment (GSE). „Einige wenige Unternehmen zeigten ebenfalls ein Ortungssystem, allerdings als geschlossenes System“, so Wenzel. „Wir konnten damit punkten, dass unser System das einzige ist, das auf ein genormtes Standard-Funksignal aufsetzt (also offen ist), die Kunden sich also nicht an einen Hersteller binden müssen.“

Großes Interesse an den Lösungen der Blumenbecker Technik zeigten Flughafenbetreiber ebenso wie Fluggesellschaften und Flugfelddienstleister, berichtet Wenzel. „Die Flughafenbetreiber wollen ihre Mitarbeiter effektiver einsetzen und ihre Energiebilanz verbessern, die Fluggesellschaften wollen die Treppen immer schnell an der Maschine haben, und die GSE-Dienstleister wollen ihre Dollys, Gepäckwagen, etc. schnellstmöglich auf dem Flugfeld finden und einfach transportieren. Mit dem Blumenbecker-Konzept konnten wir überzeugende und ganzheitliche Antworten auf alle diese Anforderungen präsentieren.“ 

Dieses Interesse spiegelte sich auch in den Besucherzahlen wider. Wenzel und seine Kollegen hatten alle Hände voll zu tun – mit Erfolg: „Wir haben viele zielführende Gespräche geführt.“ Zahlreiche neue Kontakte und Terminvereinbarungen sind das Resultat von vier prall gefüllten Messetagen.