IP intelligent verwerten

29.03.2018 09:38

IP intelligent verwerten

Eine intelligente Strategie zur Verwertung des eigenen geistigen Eigentums sowie zur grenzüberschreitenden Einlizensierung von IP kann nicht nur den Wert des IP-Portfolios eines Unternehmens erheblich steigern, sondern auch weitere Vorteile bringen.

Mit Hilfe einer Verwertungsstrategie kann zum Beispiel ein solides Fundament für die Erschließung neuer Märkte und Technologiefelder aufgebaut werden.

Die Verwertung von Intellectual Property ist seit langem im Fokus der chinesischen Regierung. Chinesische Behörden haben ein gutes Verständnis vom Wert des Im- und Exports von IP. Dementsprechend nimmt der Umfang des chinesischen Handels mit IP-Lizenzen ständig zu, im letzten Jahr betrug der  Gesamtwert rund 33 Milliarden USD. 2017 ist allein der Export der Lizenzen um mehr als 300% gewachsen.   

Trotz dieses starken Anstiegs bleibt China ein Netto-Importeur von IP-Nutzungsrechten, wobei die Hauptquellen die USA, Deutschland und Japan sind. Obwohl China der weltgrößte Exporteur von High-Tech-Produkten ist, belegt es in Bezug auf den Export von IP-Lizenzen nur den 72. Platz. Ein Grund ist das schwierige und nicht gerade ausländerfreundliche Umfeld des Lizensierungsgeschäfts. Chinas Vorschriften für den Import und Export von Technologie bleiben eine Herausforderung für ausländische Unternehmen. 

Quelle / Statistikdaten: MOFCOM China

Bild: NOVA, ein Gemälde aus der Song-Dynastie, zeigt ein kaiserliches Bankett für Gelehrten  

Angebote CHINABRAND CONSULTING
Bitte teilen via: