50. Jahresbericht der FKM erschienen

20.06.2016 11:01

50. Jahresbericht der FKM erschienen

Der Bericht enthält zertifizierte Planungsdaten für rund 190 Messen. FKM-Vorsitzender Marzin: „FKM-Daten schaffen seit 50 Jahren Vertrauen bei den Messekunden.“ 

Ihren . Jahresbericht mit zertifizierten Messedaten hat jetzt die FKM – die Gesellschaft zur Freiwilligen Kontrolle von Messe- und Ausstellungszahlen vorgelegt.

Er umfasst für Messen in Deutschland Aussteller-, Standflächen- und Besucherzahlen, die nach einheitlichen Standards erhoben und von einem Wirtschaftsprüfer zertifiziert wurden. Für fast % der Messen liegen auch standardisierte Besucherstrukturanalysen vor, die über Wirtschaftszweig, Aufgabenbereich oder regionale Herkunft der Besucher informieren.

Gegründet wurde die FKM Ende ; sie nahm ihren Geschäftsbetrieb auf. Gründungsmitglieder waren die Düsseldorfer Messegesellschaft mbH NOWEA, die Messe- und Ausstellungs-GmbH Frankfurt, die Deutsche Messe- und Ausstellungs-AG Hannover, die Messe- und Ausstellungs-GmbH Köln-Deutz, die Offenbacher Messe GmbH und die Spielwarenmesse eGmbH in Nürnberg.

Diese Veranstalter definierten nicht nur erstmals Begriffe wie Aussteller und Besucher, sie beschlossen auch, die Einhaltung dieser Standards durch einen Wirtschaftsprüfer kontrollieren zu lassen. Gleich im ersten Jahr wurden Messen geprüft.

Zum Vorsitzenden wurde der damalige Kölner Messechef Carl Ferdinand von der Heyde gewählt, der bis Ende amtierte.

Damit setzte die deutsche Messewirtschaft international Maßstäbe, nur in Frankreich gab es damals ähnliche Bestrebungen.

Die standardisierten und geprüften Fach- und Privatbesucherstrukturtests der FKM gibt es immerhin schon seit ; sie wurden in enger Abstimmung mit der ausstellenden Wirtschaft entwickelt. Sie bieten Ausstellern eine direkte Antwort auf die Frage, ob auf einer Messe ihre Zielgruppe vertreten ist oder nicht – eine der wichtigsten Voraus-setzungen für den Erfolg einer Messebeteiligung. 

Jahre FKM – eine Erfolgsgeschichte

Anlässlich der Veröffentlichung des . Jahresberichts erklärte der heutige FKM-Vorsitzende Wolfgang Marzin: „Die FKM nahm mit sechs Mitgliedern ihren Geschäftsbetrieb auf. Heute sind Messeveranstalter aller Größen Gesellschafter der FKM. Das gemeinsame Ziel von damals ist gleich geblieben, nämlich Vertrauen bei den Messekunden zu schaffen und rationale, fundierte Entscheidungen über Messebeteiligungen zu fördern. Auf diesem Feld haben wir in den letzten Jahren viel erreicht. Die Entwicklung der FKM ist eine Erfolgsgeschichte, die noch lange nicht zu Ende ist.“

Neben den deutschen Gesellschaftern haben die beiden ausländischen Gastmitglieder, die Messe Verona und das Hong Kong Trade Develop-ment Council, im letzten Jahr Messen zertifizieren lassen. Der FKM-Bericht kann bei der FKM, Littenstr. 9, Berlin, Fax: , E-Mail: kostenlos angefordert bzw. 

Angebote AUMA
Bitte teilen via: