Die von K.A. Schmersal GmbH & Co. KG hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Im Jubiläumsjahr ist Schmersal auf Wachstumskurs

09.02.2015 15:01

Im Jubiläumsjahr ist Schmersal auf Wachstumskurs

Spezialist für Maschinensicherheit feiert 70-jähriges Bestehen

Die eigentümergeführte Schmersal Gruppe mit Sitz in Wuppertal feiert in diesem Jahr ihr jähriges Bestehen. Der Spezialist für Maschinensicherheit mit weltweit  1. Mitarbeitern erwirtschaftete einen Gesamtumsatz von rund Millionen Euro. Im Jubiläumsjahr ist das Unternehmen auf Wachstumskurs: Schmersal will die Präsenz in internationalen Märkten weiter ausbauen und die führende Position als Systemanbieter für sicherheitstechnische Lösungen stärken.

Den Grundstein für die Schmersal Gruppe legten im August die Brüder Kurt Andreas Schmersal, Textilkaufmann, und Ernst Schmersal, Mechanikermeister.  Das Unternehmen K.A. Schmersal produzierte zunächst in Wuppertal-Elberfeld Komponenten für den Aufzugbau. Anfang der er Jahre produzierte Schmersal zunehmend mechanische Schaltgeräte, vor allem Endschalter, für die florierende Bauindustrie.

 

Fit für die Zukunft: Schmersal als global agierender Systemanbieter

Die Schmersal Gruppe entwickelt und produziert heute rund . verschiedene Schaltgeräte und ist mit diesem Sortiment einer der größten Anbieter der Welt. Auf dem Gebiet der Maschinensicherheit gehört sie zu den internationalen Markt- und Kompetenzführern. Und das auf einer soliden wirtschaftlichen Grundlage: Auch im vergangenen Jahr konnte der Umsatz wiederum um ca. 7 Prozent  gesteigert werden. Die Zahl der weltweiten Mitarbeiter stieg auf . „Auf diesen Erfolgen wollen wir uns jedoch nicht ausruhen, sondern wir treiben die vor einigen Jahren beschlossene strategische Neuausrichtung weiter voran. Unser Ziel ist es, unsere Marktposition als System- und Lösungsanbieter weiter auszubauen“, erklärt Philip Schmersal, geschäftsführender Gesellschafter der  Schmersal Gruppe. „Wir wollen unseren Kunden ganzheitliche Lösungen bieten. Dazu gehören auch das Safety Consulting, also die fachkundige Beratung unserer Kunden, und das Application Engineering, wobei hier die Umsetzung von sicherheitstechnischen Lösungen im Vordergrund steht. Wir begleiten unsere Kunden vom Erstkontakt bis zur Inbetriebnahme“.

Schmersal will deshalb das Safety Consulting auch organisatorisch stärken: Ein weltweites Netz von qualifizierten Safety Engineers wird die Schmersal-Kunden u.a. bei der Risikobeurteilung von Maschinen sowie bei der Auswahl geeigneter Schutzeinrichtungen beraten.

Angebote K.A. Schmersal
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.
Bitte teilen via: