Die von KUKA Deutschland GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

KUKA auf der AMB 2016

28.07.2016 11:37

KUKA auf der AMB 2016

Werkzeugmaschinen: Roboterbasierte Lösungen für die metallverarbeitende Branche. Das Zusammenspiel von Roboter und Werkzeugmaschine: Das steht für KUKA auf der AMB 2016 im Mittelpunkt.

KUKA auf der AMB

Das Zusammenspiel von Roboter und Werkzeugmaschine: Das steht für KUKA auf der AMB im Mittelpunkt. Auf der internationalen Ausstellung für Metallbearbeitung präsentiert KUKA Lösungen für metallverarbeitende Betriebe. Die Messe findet vom . bis . September in Stuttgart statt. Besuchen Sie uns in Halle Stand 8A.


„Ready-To-Use“ - KUKA zeigt passgenaue Automatisierungs-Lösungen für Werkzeugmaschinen

Die Welt der Werkzeugmaschinen-Nutzer dreht sich immer schneller. Deshalb müssen auch Automatisierungs-Lösungen immer schneller realisiert werden. KUKA will Kunden optimal unterstützen. Dazu erweitert KUKA das Produktportfolio mit weiteren Automatisierungs-Komponenten, wie z. B. einem Greifer-Paket, und liefert seine Roboter einsatzbereit – eben „ready-to-use“ an seine Partner. 

KUKA Industrieroboter auch ohne besondere Programmierer-Kenntnisse bedienen

Auf dem KUKA Messestand können die Besucher einen genaueren Blick auf KUKA werfen. Zu sehen gibt es unter anderem Industrieroboter aus den Serien KR QUANTEC, KR CYBERTECH und KR AGILUS, sowie Bedienelemente und Roboterzellen. Der KR AGILUS ist beispielsweise in der Waterproof-Ausstattung samt Greifer-Paket zu sehen. Er ist ideal für den Einsatz in Werkzeugmaschinen geeignet, denn hohe äußere Belastungen wie Späne, Kühlschmiermittel, Spritzwasser oder Öl schaden ihm nicht. Um Roboter möglichst einfach zu bedienen, hat KUKA eine Schnittstelle entwickelt, die die Roboterprogrammierung

auch ohne besondere Programmierkenntnisse ermöglicht: KUKA.mxAutomation. Auf der Bedienoberfläche SINUMERIK Operate von Siemens lässt sich dabei der Ablauf von Werkzeugmaschinen- und Roboterprogramm in parallelen Kanälen verfolgen und bedienen.