Die von GeeMco : Götz Müller Consulting hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

KVP – auch für den Osterhasen eine wichtige Frage

23.04.2014 06:10

KVP – auch für den Osterhasen eine wichtige Frage

Nach wir jetzt die Oster­zeit hinter uns gebracht haben, ist es an der Zeit, darüber nachzu­denken, was wir vom Oster­hasen über den Konti­nuier­lichen Ver­besse­rungs­pro­zess lernen können. Denn gibt es vielleicht Dinge, wo das mög­lich ist, aber andere Verhal­tens­weisen des Oster­hasen sollten wir wirk­lich über­denken und uns im KVP nicht daran orien­tieren.

Die proble­matisch­ste Ver­haltens­weise des Oster­hasen ist dabei sein unstetes Ver­halten. Nur für ein paar Wochen aus der Ver­senkung aufzu­tauchen (des­halb ist das Ostertier wahr­schein­lich auch ein Hase und kein Vogel – was bei Eiern eigent­lich viel ange­brach­ter wäre), ist eine Vor­gehens­weise, die leider auch im KVP sehr oft anzu­treffen ist. Aber was für öster­liche Bräuchen seit Jahr­hunder­ten seine Berech­tigung hat (auch wenn die Schoko­laden­industrie das unter Umständen anders sieht), stellt sich im KVP ganz anders dar. Einmal im Jahr die ISOUnter­lagen aus dem Schrank zu holen und für das nächste Audit abzu­stauben, mag zwar konti­nuier­lich sein, hat aber nichts mit Ver­besse­rung zu tun. Wirk­liche Wirk­sam­keit der Bestre­bungen entsteht durch die Anwen­dung in kleinen Schritten, die routi­niert und im Ideal­fall täglich statt­findet. Dieser „Daily Kaizen“ besteht nicht aus großen Work­shops sondern aus klein­sten Aktivi­täten, die durch ihre Konti­nuität den großen Unter­schied machen.

Den Rest des Artikels können Sie in meinem Blog lesen.
Angebote GeeMco
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.