LEISE, LEISER, AERODYNAMISCH! INNOVATION BEI FORMATWERKZEUGEN

08.11.2017 13:25

LEISE, LEISER, AERODYNAMISCH! INNOVATION BEI FORMATWERKZEUGEN

LEUCO präsentierte die neue Generation der airFace Füge-Fräser zum ersten Mal auf der LIGNA 2017. Das neue Konzept zur Geräuschreduktion erhielt hervorragende Rückmeldungen durch die Fachwelt.

„Innovation bei Formatwerkzeugen – einen Flügelschlag voraus!"

Bionik ist der Fachbegriff dafür, wenn der Mensch Beispiele aus der Natur analysiert und daraus neue, technische Ansätze entwickelt. Ein Tier, das diesbezüglich besonders viel zu bieten hat, ist die Eule. Um Beutetiere nicht aufzuschrecken, haben Eulen raffinierte Federstrukturen entwickelt, die einen nahezu geräuschlosen Flug ermöglichen. Die meisten Geräusche entstehen durch Turbulenzen an der Hinterkante des Flügels. Das Konzept „Eulenflügel" glättet durch einen gezackten Abschluss den Luftstrom und streut dadurch Geräusche, was ein nahezu lautloses Flugverhalten ermöglicht und dabei keine negativen Auswirkungen auf die Aerodynamik verursacht.

Vorbild aus der Natur

LEUCO nahm sich dieses Konzept aus der Natur zum Vorbild, um Werkzeuge zum Formatieren noch aerodynamischer zu gestalten und weitere Effekte in der Lärmreduktion zu erzielen!

Auch bei Werkzeugen entstehen unter Rotation Luftverwirbelungen. Vor allem an Störkanten wie vor der Schneide und im Spanraum des Füge-Fräsers. An der Stelle ist der Luftstrom am stärksten und am unkontrolliertesten. Diese verwirbelten Luftströme führen im Leerlauf und während der Bearbeitung zu Lärmemissionen, die das Arbeitsklima rund um die Maschine negativ beeinflussen.

Nach dem Motto „immer einen Flügelschlag voraus" sind Werkzeuge durch den völlig neuen Gestaltungsansatz zum ersten Mal ohne Stollen hinter der Schneide und mit einer speziellen Oberfläche ausgeführt!

Eine Konstruktion dieser Art kam zuvor in der Holzbearbeitung noch nie zum Einsatz und stellt somit einen Meilenstein in der Füge-Fräser Evolution dar.  

Eulenflügel ist Vorbild für neues „LEUCO airFace"-Design

LEUCO hat die Vorteile aus dem Aufbau eines Eulenflügels erkannt und entsprechend in der Formgestaltung der neuen Fügefräser-Generation umgesetzt. Erklärtes Ziel war es, Luft rund um die diamantbestückten (DP) Schneiden gezielter zu führen und Turbulenzen zu reduzieren. Durch intensive Forschungs- und Entwicklungsarbeit erfahrener Ingenieure entstand die sogenannte „LEUCO airFace"-Oberfläche auf dem gesamten Stahlgrundkörper der Fügefräser. Der Spanraum mit der „Eulenflügel-Kante" führt dazu, die Luft an dieser Stelle zu kanalisieren.

Durchgängig aerodynamisch gestaltet
Das aerodynamische Konstruktionsprinzip am Grundkörper ist konsequent durchgespielt. Um die airFace Oberfläche nicht durch Wuchtbohrungen negativ zu beeinflussen, bringt LEUCO künftig am Grundkörper definierte Gewinde mit Wuchtschrauben an. Über diese wird die hochgenaue Rundlauftoleranz der Werkzeuge in der Produktion prozesssicher durchgeführt.

Neuer Sitz der diamantbestückten Schneiden
Um eine durchgängige „airFace"-Oberfläche zu erzielen, wurde bei der Konstruktion der neuen Fügefräser erstmals auf das Anbringen eines Stollens hinter der Schneide verzichtet. Stattdessen erhält die Diamantschneide eine starke Hartmetallstützplatte. Die Stabilität der DP-Schneide gewährleistet eine dominantere DP-Platte.

Geräuschreduktionen bis zu 2 dB(A) durch airFace
airFace wurde entwickelt für die Anwender an den Maschinen. Mit dem neuen LEUCO DIAMAX airFace erreicht man eine Lärmreduktion von bis zu 1 dB im Leerlauf. Sein großer Bruder, der LEUCO DIAREX airFace, erfährt eine Lärmreduktion sogar von bis zu 2 dB(A) im Leerlauf – verglichen zur ohnehin schon leisen Vorgängertype. Eine deutliche Geräuschreduktion für die Branche. Die Fräser sind die leisesten Fügefräser mit Stahlgrundkörper.

Verfügbarkeit
LEUCO präsentierte die neue Generation der airFace Füge-Fräser zum ersten Mal auf der LIGNA 2017. Das neue Konzept zur Geräuschreduktion erhielt hervorragende Rückmeldungen durch die Fachwelt.

Verfügbar ab Lager > SmartJointer airFace Füge-Messerkopf

Verfügbar ab Winter 2017 > LEUCO DIAMAX airFace, LEUCO DIAREX airFace

Neben den neuen DIAMAX und DIAREX Fügefräsern wird LEUCO das zum Patent angemeldete „airFace" Oberflächendesign auf weitere Werkzeuge übertragen.

Verfügbar ab Anfang 2018 > Zerspaner PowerTec airFace

Tolle Leistung zum fairen Preis

Der neue LEUCO DIAREX airFace wird zusätzlich mit mehr Achswinkel als bisher ausgestattet sein. Er eignet sich damit hervorragend für die Bearbeitung von neuartigen Materialien, z. B. Anti-Fingerprint Platten. DIAMAX, DIAREX und der SmartJointer behalten die bewährten Nachschärfzonen: 1,5 mm beim LEUCO DIAMAX airFace und SmartJointer airFace, sowie 3,0 mm beim LEUCO DIAREX airFace.

Diese diamantbestückten Füge-Fräser sind mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis eine ideale Option für das anspruchsvolle Handwerk bis hin zur industriellen Anwendung mit hohen Leistungsanforderungen!

Bitte teilen via: