Die von PUCHEGGER und GOTSCHY Engineering GmbH hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Markierungsversuche im industriellen Umfeld mittels Tracertechnik

25.09.2015 11:39

  Durchfluss-Messungen im industriellen Bereich (Kraftwerke, Chemische Industrie, etc.) nach dem Prinzip der Tracer-Verdünnungs-Methode  

Dazu wird eine hochkonzentrierte, umweltverträgliche Tracerlösung nach der Methode der Konstant-Einspeisung in den zu bestimmenden Flüssigkeitsstrom injeziert. Die Injektionslösung wird mit einer hochgenauen Dispensierpumpe und konstanter Rate in den Flüssigkeitsstrom zugegeben. Die Konzentration dieser Injektionslösung muß im Vorfeld, mittels entsprechender Methodik genau bestimmt werden. In Folge der Tracer-Injektion in den zu messen Flüssigkeitsstrom, bildet sich nach entsprechender Verdünnung eine stabile Tracer-Konzentration, ein Konzentrations-Plateau aus.

Das Verhältnis dieser Tracer-Konzentration im Plateau zur Konzentration der Injektionslösung ist proportional dem zu bestimmenden Flüssigkeitsstrom. Die Messung der Tracer-Konzentrationen geschieht mittels Online-Fluorometrie. Diese Methode der Durchflussbestimmung bietet im Vergleich zu anderen Methoden (Induktionsmethode, Ultraschall-Methode) eine wesentlich höhere Genauigkeit, da es sich um eine integrale Methode handelt, die völlig unabhängig ist von lokalen geometrischen Eigenschaften des Rohres (Rohrquerschnitt, Rohrdurchmesser, Rauhigkeit, lokale Turbulenzen, etc.). Wir verfügen auf diesem Gebiet über eine langjährige Expertise und können auf eine Zertifizierung dieser Methode durch den Deutschen TÜV verweisen.

Angebote PUCHEGGER und GOTSCHY Engineering
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.