Messen legen im 1. Halbjahr 2014 nochmals zu

12.09.2014 14:29

Weiter robuste Messe-Konjunktur in Deutschland: Nach leichtem Wachstum im Jahr 2013 haben die internationalen und nationalen Messen in Deutschland im 1. Halbjahr 2014 nochmals zugelegt. Das ergaben vorläufige Berechnungen des AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft.  

Die Messen, die von Januar bis Juni stattfanden, verzeichneten im Durchschnitt rund 1 % mehr Aussteller und 2 % mehr Besucher als die jeweiligen Vorveranstaltungen. Die Aussteller-Standflächen blieben etwa konstant. Die Messekonjunktur erwies sich erneut als robust - sowohl im Wettbewerb mit anderen Marketinginstrumenten als auch angesichts der teilweise labilen Verfassung der internationalen Wirtschaft. Auch die zunehmende Zahl internationaler Krisenherde hatte bisher keine nennenswerten Auswirkungen auf die internationalen Messen in Deutschland.
Die Endergebnisse der einzelnen Messen des ersten Halbjahres sind bereits nahezu vollständig in der Online-Datenbank des AUMA verfügbar.

Angebote AUMA
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.