Erster #MicroCube in Südkorea von #Krones

07.06.2018 08:45

Erster #MicroCube in Südkorea von #Krones

Seongsu-Dong ist das It-Viertel der südkoreanischen Hauptstadt Seoul.🌇 Und bald mittendrin: Ein Steinecker #MicroCube!🙌 Bei der Amazing Brewing Company findet der erste seiner Art in Südkorea bald ein neues Zuhause. Wie es dazu kam? 👇

Erster MicroCube in Südkorea

Putz bröckelt von den Außenfassaden der Häuser, Graffitis zieren die Mauern und über den Straßen liegt ein Hauch von Kreativität und Unbekümmertheit. Seongsu-Dong ist das It-Viertel in Südkoreas Hauptstadt Seoul. Mit seinem Urban-Lifestyle-Charakter erinnert es an NYCs Brooklyn, Berlins Kreuzberg oder Londons Camden Town. Seine Renaissance erlebt das einstige Handels- und Schuhmacher-Viertel seit etwas mehr als 15 Jahren. 2011 entdeckten junge Kreativköpfe das Viertel für sich: Sie griffen sein Erbe aus den vergangenen Tagen auf und erweckten den mittlerweile verblassten Spirit zu neuem Leben. In den ehemaligen Lagerhäusern und -hallen finden sich heute kleine Galerien und Boutiquen sowie Cafés und Bars.

Genau diese entspannte und kreative Atmosphäre verkörpert auch die Amazing Brewing Company. Kim Tae-kyung gründete die #Mikrobrauerei im April 2016, nachdem er während seines MBA-Studiums in den USA auf den Geschmack von Craft Beer gekommen war. Er eröffnete in Seongsu-Dong eine kleine Brauerei mit angeschlossenem Brewpub, dessen Einrichtung mit kleinen Holztischen, Eisenstühlen und Holzfässern an den ursprünglichen handwerklichen Charakter des Viertels erinnert. Und es scheint, als hätte Kim Tae-kyung mit seinem Konzept genau den Geschmack der Koreaner getroffen: Sein Brewpub ist an den meisten Abenden proppenvoll und auch die Nachfrage nach seinen Bieren ist so groß, dass er bereits expandieren musste. Kein Wunder – wird dem Wasser aus Seongsu-Dong doch nachgesagt, das Beste der Stadt zu sein. Denn „Seongsu“ bedeutet im Koreanischen so viel wie „heiliges Wasser“ oder „Wasser des Königs“. Mittlerweile produziert die Amazing Brewing Company an insgesamt vier Standorten über 25 Sorten und überrascht jede Saison mit neuen Bieren.

Mit dem MicroCube zur vollautomatischen Produktion

Der großen Nachfrage war es auch geschuldet, dass sich die Mikrobrauerei schon 2017 dazu entschloss, den Schritt hin zu mehr Braukapazität zu wagen. Als Partner setzt das Unternehmen dafür auf #Technologie aus Deutschland.

Im September 2018 startet in der Betriebsstätte in Icheon die Inbetriebnahme für das Kleinsudhaus Steinecker MicroCube von Krones. Die modulare Anlage besteht aus drei Gefäßen – Maischbottich, Läuterbottich und Whirlpool-Pfanne –, die alle Prozessschritte abdecken. Mit dieser lässt sich bis zu sechsmal täglich eine Sudgröße von 25 Hektolitern einbrauen – und so jährlich mehr als 33.750 Hektoliter produzieren. Neben dem Brau-Equipment stellte Krones auch die Utilities für die Wasserversorgung sowie die CIP-Anlage.

Bisher liefen die Handgriffe bei der Amazing Brewing Company vorwiegend manuell ab. Mit dem #MicroCube schafft die #Mikrobrauerei nun den Schritt zu einer vollautomatischen #Produktion – und benötigt dafür erheblich weniger Handgriffe als zuvor. „Wir haben uns bei unserem neuesten Brauereiprojekt für Krones entschieden, weil wir von befreundeten Brauereien viele tolle Sachen über Krones gehört haben. Natürlich haben wir bei unserer Entscheidung aber auch #Qualität und Durchlaufzeit unter die Lupe genommen. Dass Krones ein Büro in Südkorea besitzt, hat uns außerdem bei Themen wie Zuverlässigkeit und #Qualitätssicherung bestärkt“, erklärt Kwan-Youl Kim, Head Brewer bei Amazing Brewing Co.

Doppelte Premiere

Der MicroCube ist nicht nur für die Amazing Brewing Company eine Premiere, sondern auch für Krones: Denn die Anlage ist in Südkorea die erste ihrer Art. „Die Craft-Beer-Welle ist seit gut zwei Jahren auch in Korea angekommen. Bisher setzten diese Brauer allerdings auf Equipment von kleineren Anbietern, vor allem aus China. Viele von ihnen wissen vermutlich gar nicht, dass Krones auch für sie das passende Equipment bietet. Mit dem MicroCube haben wir jetzt erstmals Fuß in der lokalen Craft-Brewer-Szene gefasst – und hoffen natürlich, dass noch viele weitere Anlagen folgen“, erklärt Seoung-Mun Byun vom südkoreanischen Krones Sales Team.

Angebote KRONES
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.