Die von Blumenbecker Gruppe hier eingestellten Inhalte sind nicht verlinkt und es wird Werbung eingeblendet, weil Pro für das Modul Firmen-Profil nicht aktiviert wurde.

Automatisierung in der Milchindustrie

09.12.2015 09:22

Automatisierung in der Milchindustrie

Wenn man den Begriff „Milch“ hört, dann denken die meisten Menschen nur selten an Indien. Dabei ist das Land inzwischen der größte Milchproduzent der Welt. Milchwirtschaft ist eines der wichtigsten Standbeine der indischen Wirtschaft, und davon profitiert neuerdings auch Blumenbecker KAT Automation in Pune.

Blumenbecker KAT entwickelt Automatisierungslösung für Mischanlage – Höchste Hygieneanforderungen

Im Jahr rief die indische Regierung die „Operation Flood“ ins Leben. Ziel war es, die Milchproduktion Indiens deutlich zu steigern. Das Programm machte aus Indien in wenigen Jahrzehnten nicht nur den größten Milchproduzenten der Welt, sondern die Milcherzeugung auch zum größten Motor für die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Landwirtschaft.  

Im letzten Jahrzehnt sind die Anlagen für die Milchverarbeitung mehr und mehr automatisiert worden, um immer größere Produktionsvolumina abwickeln zu können. „Blumenbecker KAT Automation hat die Automatisierung der Milchindustrie schon vor einiger Zeit als einen Schwerpunktbereich definiert“, erläutert Athang Kale, Business Development Executive bei Blumenbecker KAT. Das erste bedeutende Projekt wurde jetzt abgeschlossen. Es ging um eine Mischanlage, die nach Sri Lanka exportiert wurde.

Nach den Kundenvorgaben entwickelte das Design-Team von Blumenbecker KAT ein modulares Automatisierungskonzept. Das System besteht aus einer zentralen Steuereinheit und mehreren Fernsteuereinheiten. Eingesetzt wurde ein Siemens Automatisierungssystem, eine S CPU für die Hauptsteuereinheit und Remote-Eingänge-Ausgänge für die Fernsteuereinheiten. Ein HMI wurde ebenfalls integriert. Die gesamte Systemarchitektur war redundant ausgelegt. Außerdem erforderte das Projekt eine spezielle Form der Erdung.

Dabei mussten die strengen Anforderungen der Milchindustrie an Hygiene beachtet werden. Um absolute Sauberkeit und Sterilität zu gewährleisten, wurden beispielsweise nur Markenschaltschränke aus Edelstahl verwendet.

Für die nächste Phase dieses Projekts ist die Implementation eines SCADA-System mit WinCC geplant.

Angebote Blumenbecker Gruppe