Peter Ottmann neuer Stellvertretender AUMA-Vorsitzender

11.06.2020 10:35

Peter Ottmann neuer Stellvertretender AUMA-Vorsitzender

Der Vorstand des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft hat Peter Ottmann (53), Geschäftsführer der NürnbergMesse GmbH, zum 1. Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Der Vorstand des AUMA – Verband der deutschen Messewirtschaft hat Peter Ottmann (53), Geschäftsführer der NürnbergMesse GmbH, zum 1. Stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Peter Ottmann wechselt sich seit 2011 im Vorstand des AUMA mit seinem Geschäftsführerkollegen Dr. Roland Fleck ab. Die Sitzung fand am 9. Juni 2020 im Kongresshaus Kap Europa der Messe Frankfurt statt.

„Der AUMA spielt in dieser herausfordernden Zeit eine herausragende Rolle, gerade wenn es darum geht, die Bedeutung des Messeplatzes Deutschlands national und international zu verdeutlichen. Ich freue mich darauf, in den kommenden drei Jahren den Vorsitzenden des AUMA, Philip Harting, gemeinsam mit dem zweiten Stellvertretenden Vorsitzenden, Klaus Kremers, in seiner anspruchsvollen Aufgabe zu unterstützen“, betonte Peter Ottmann.

Peter Ottmann löst Werner M. Dornscheidt ab, der dieses Amt seit 2009 innehatte. Dornscheidt scheidet Ende Juni als Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf altersbedingt aus. Der AUMA-Vorsitzende Philip Harting würdigte Werner Dornscheidts langjährigen und leidenschaftlichen Einsatz für die deutsche Messewirtschaft und für den AUMA als zentrales Sprachrohr der Branche. Er habe stets das Konzept der Leitmesse in Deutschland verfochten, aber auch im internationalen Wettbewerb das Ziel der weltweiten Themenführerschaft deutscher Veranstalter. Und er habe in vielen Statements klargemacht, wie man die Stärken der deutschen Messewirtschaft durch klare Fokussierung sichert.

Dem AUMA gehören als Verband der deutschen Messewirtschaft 73 Mitglieder an, darunter 38 Verbände der ausstellenden und besuchenden Wirtschaft sowie von Serviceunternehmen und 35 Messeveranstalter. Im AUMA-Vorstand sind 22 Repräsentanten der Mitglieder vertreten, davon je zur Hälfte Vertreter der Messegesellschaften und Vertreter der Aussteller- und Besucherseite aus Industrie, Handel und Handwerk.