Hohe #Präzision bei Kugler durch ifm #Sensoren

12.08.2019 11:33

Hohe #Präzision bei Kugler durch ifm #Sensoren

Die Firma Kugler GmbH in Salem stellt seit über 30 Jahren luft- und hydrostatisch gelagerte #Präzisionsmaschinen her. Damit ihre #Drehmaschinen zuverlässig arbeiten, vertraut sie auf Sensoren von ifm.

Die Trommeldrehmaschinen von Kugler GmbH sind weltweit sehr gefragte Produkte zur hochgenauen Bearbeitung von rotations-symmetrischen Werkstücken wie Trommeln und Walzen. Mit einer ultrahohen Präzision auf Mikrometerbasis lassen sich beispielsweise kleine Gewindeschrauben herstellen. Doch auch ring- und spiralförmige Nutenstrukturen können mit den Drehmaschinen produziert werden.

Das Modell TDM-1600 ist ein hydrostatisches, ölgelagertes Mehrachsensystem, das eine Spitzenweite von 1600 Millimetern mitbringt. Die Ultrapräzisionsmaschine wurde speziell zur Produktion von optischen Mikrostrukturen entwickelt und arbeitet mit Diamantwerkzeugen auf Walzen.

Solche Trommeldrehmaschinen kommen aber auch zum Einsatz, Prägemastern für Kunststofffolien, Bildschirme und Hintergrundbeleuchtungen Anwendung herzustellen.

Damit die Trommeldrehmaschinen nicht den Geist aufgeben, stattet Kugler GmbH den TDM-1600 mit ifm-Sensoren aus. Der Füllstandsensor LK8122 sowie der Drucksensor PQ7809 überwachen unter anderem den Öldruck des Hydroaggregats. Damit soll rechtzeitig verhindert werden, dass das Aggregat ausfällt. Sollte es nicht mehr funktionieren, beliefe sich der Schaden auf einen sechsstelligen Bereich.

Bildbeschreibung: Der Drucksensor PQ7809 von ifm hat den Öldruck beim TDM-1600 ständig im Blick.
Bild: © Kugler GmbH

Angebote ifm electronic