„Profil 21“ – auf ein Wort mit Abdullah

27.05.2019 10:01

„Profil 21“ – auf ein Wort mit Abdullah

„Krones geht auf Perfektion. Und das merkt man auch in der Ausbildung.“ So bringt Abdullah seine Entscheidung für das Profil 21 auf den Punkt. Was er an seiner Ausbildung besonders schätzt und was er verbessern würde, erfahrt ihr auf unserem Blog.

„Krones geht auf Perfektion - das hat mich schon angemacht.“

So bringt Abdullah El Mashharawi seine Entscheidung für das Profil 21 im Interview mit meinen Kollegen und mir auf den Punkt. Seit September 2018 ist er im ersten Ausbildungsjahr. Abdullah ist 17 Jahre alt und kommt aus Mallersdorf-Pfaffenberg. Sein Bruder arbeitet bei Krones und hat ihm von der besonderen Ausbildung erzählt. Auch ein guter Freund hat das Profil 21 absolviert.

Die positiven Erfahrungen überzeugten Abdullah letztendlich: „Man hört ja überall, dass Krones eine sehr gute Firma ist. Die gehen auf Perfektion. Und das merkt man auch in der Ausbildung. Ja, das hat mich schon angemacht.“ Und bis jetzt sind seine persönlichen Eindrücke durchwegs gut: „Alle Mitarbeiter sind super freundlich. Auch die Ausbilder sind sehr nett. Es macht Spaß.“

Und das nicht nur im Betrieb, denn obwohl Abdullah noch im ersten Ausbildungsjahr ist, profitiert er bereits ganz persönlich vom Gelernten: „Wir haben vor kurzem ein Haus gebaut. Da gibt es ein paar Elektrosachen, die man erledigen muss. Beispielsweise Lampen installieren. So Kleinigkeiten, die ich früher aus Respekt nie angefasst hätte. Jetzt macht mir das gar nichts mehr.“

Freundschaftliche Beziehungen

Der 17-Jährige schätzt in seiner Ausbildung aber vor allem auch die flachen Hierarchien und das freundschaftliche Verhältnis zu den Ausbildern: „Die sind alle jung und wir verstehen uns gut. Die Ausbilder haben teilweise auch ähnliche Hobbys wie wir und spielen Fußball.“ Der Arbeitsalltag macht dadurch deutlich mehr Spaß und wird aufgelockert. Aber nicht alles kann immer perfekt sein. Auf die Frage was noch verbessert werden könnte, hat er auch eine Antwort parat: „Ja, da gibt es schon was und zwar die umständliche Busverbindung. Aber da kann ja Krones nichts dafür“. (streicht sich über das Gesicht und lacht)

Und was kann er künftigen Bewerbern empfehlen? Auf jeden Fall einen Abschluss der mittleren Reife, gute Kenntnisse in Mathematik und Physik und alles andere lerne man dann schon in der Ausbildung. Für diejenigen die noch mehr erfahren wollen – schaut mal hier vorbei. Dort sind alle Informationen zum Profil 21 beantwortet. Schaut euch außerdem noch das ganze Interview mit Abdullah an.