#Profil 21 – auf ein Wort mit Sandra

13.05.2019 10:10

#Profil 21 – auf ein Wort mit Sandra

Profil 21 ist das Beste, was man nach der Mittleren Reife machen kann - findet Sandra, Auszubildende im dritten Lehrjahr. Auf unserem Blog hat sie erzählt, welche Abenteuer sie dank des Ausbildungsmodells Profil 21 erleben kann.

„Es ist das Beste was man nach der Mittleren Reife machen kann“

Davon ist die 19-jährige Sandra John mit leuchtenden Mandelaugen überzeugt und schenkt uns als Beweis noch ein strahlendes Lächeln. Locker leicht sitzt sie auf der grauen Couch. In Camouflage-Bluse, Jeans und Turnschuhen.

Meine Kollegen und ich drehen gerade ein neues Video über die Ausbildung Profil 21“ bei Krones. Sandras dunkle Haare fallen in weichen Wellen über ihre Schultern nach vorne. Sie ist jetzt schon seit drei Jahren bei Krones. Wenn sie über ihre Ausbildung spricht, dann spüre ich ihre geballte Überzeugung dahinter: „Krones ist eine große Firma und hat einen guten Ruf. Das Profil 21 gibt es auch nur in der Art bei Krones. Es ist einfach das Beste was man nach der Mittleren Reife machen kann. Du hast Deine Grundausbildung Elektroniker, den Techniker und machst noch eine Serviceausbildung. Und danach geht es ins Ausland und dort erlebt man sozusagen seine Abenteuer.“

Neuer Lebensabschnitt Ausbildung

Im ersten Lehrjahr war Sandra vorrangig im Ausbildungszentrum zur Grundlehre des Metall- und Elektrogrundkurses. Rückblickend war das schon eine Umstellung für sie: „Das war definitiv ein neuer Lebensabschnitt! Während die Schule ja erst um 8 Uhr losging, startete ich da schon um 6 Uhr morgens in den Tag. Aber da gewöhnt man sich auch schnell dran.“

Außerdem haben alle ein gutes Verhältnis zu den Ausbildern, was die Stimmung natürlich auflockert und für einen leichten Start in den Tag sorgt: „Die sind immer für einen da.“

Im zweiten Ausbildungsjahr war die 19-Jährige schon viel im Werk unterwegs und arbeitete in verschiedenen Abteilungen. Nun ist sie im dritten Lehrjahr und verbringt den einen Teil ihrer Zeit mit Berufsschule und Technikerschule und den anderen mit praktischer Arbeit im Werk. Für Sandra die perfekte Mischung: „Es macht alles total Spaß. Man lernt immer wieder neue Leute kennen. Momentan bin ich in der Kunststofftechnik bei den Streckblasmaschinen. Da gefällt es mir total gut und ich schreibe dort auch meine Abschlussarbeit.“

Es ist schön, ihre Begeisterung für das Profil 21 und ihre Leidenschaft gegenüber Krones und ihrem Beruf zu sehen. Bist du jetzt auch neugierig geworden? Hier kannst du noch mehr über das Profil 21 erfahren und dich bewerben.

Angebote KRONES
Es wurde noch kein Inhalt eingegeben.